Weihnachtsrituale und verspielte Kuschelzeit – mit Fisher-Price

13. December 2019 | in Kooperation | Spielzeug

Es weihnachtet und bei Leonie und Baby Ava zu Hause geht es so richtig gemütlich zu. Leonie ist alleinerziehend. Schon seit der Schwangerschaft war klar, dass sie das alleine wuppen wird. Umso gemütlicher haben es sich die zwei Zuhause gemacht. Und mitten drin: Das Fisher-Price 4-in-1 Lama Spielkissen.

Lange ist es nicht mehr bis zum Fest und seitdem die Tage dunkler geworden sind und es draußen ungemütlich ist, verbringen die beiden viel Zeit zu Hause. Baby Ava erkundet die Welt nämlich gerade in Bauchlage, zum Beispiel auf ihrer Kuscheldecke im Wohnzimmer, zusammen mit ihrem neuen Lieblingskuscheltier von Fisher-Price. Da gibt es wirklich allerhand zu entdecken: Eine knisternde Decke, einen Spiegel, einen Beißring in Form einer Karotte und eine Wassermelonenrassel. Das niedliche Lama hat ein Blatt im Mund, an dem man per Klettverschluss zum Beispiel den Spiegel anbringen kann.

Sein “Fell” ist kuschelig weich und eignet sich richtig gut zum Ankuscheln, weshalb das Lama auch beim Mittagsschläfchen immer dabei ist. Und wenn es dann am 24. zu den Großeltern geht, kommt das 4-in-1 Lama Spielkissen von Fisher-Price natürlich mit! Die kleinen dazugehörigen Spielzeuge lassen sich gut in der integrierten Tasche der beidseitig bedruckten Decke hineinlegen (und dann vom Baby wieder ausräumen…)

Neben ganz viel gemeinsamer Spielzeit mag Ava es, die leuchtende Weihnachtsdeko zu betrachten, sie kann richtig lange einfach nur die Lichter anschauen und sich daran erfreuen. Damit es zu Hause schön weihnachtlich aussieht hat Leonie nämlich schon mal die Lichterkette herausgeholt. Für Avas erstes Weihnachten will sie viele Fotos machen, damit Ava später eine schöne Erinnerung hat, auch wenn sie sich selbst nicht mehr daran erinnern kann. Sogar Plätzchen wurden schon gebacken, Ava saß im Babystuhl daneben und fand das alles ziemlich unterhaltsam.

Das erste Weihnachten mit Kind ist immer etwas ganz Besonderes. Fand man Weihnachten vorher eher immer etwas uninteressant, macht es mit Kind wieder richtig Freude. Leuchtende Augen und das kleine bisschen Magie, das in der Luft liegt – in der Weihnachtszeit wird man fast selbst wieder zum Kind. Leonie macht es Spaß gemeinsam mit Töchterchen Ava altbekannte Rituale wieder auszugraben – so wie gemeinsam den Weihnachtsbaum schmücken, auch wenn Ava bis jetzt nur zu gucken kann. Oder eingekuschelt auf der Couch Weihnachtslieder hören. Irgendwie Wahnsinn: Die eigene Kindheit scheint noch gar nicht so lange her zu sein, und jetzt kann man für sein eigenes Kind die Weihnachstzeit zu etwas ganz Besonderem machen.

Bei aller Besinnlichkeit wird es aber garantiert nicht langweilig: Die  spannenden Muster und Strukuren des 4-in-1 Lama Spielkissens sorgen dafür, dass Baby Ava ziemlich beschäftigt ist!

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Fisher-Price.

 

Kommentare