Dinkelvollkorn-Schokoladenkuchen mit gepufftem Quinoa

31. May 2021 | in Food & Beauty | Lifestyle | Rezept

Dieser Kuchen ist so puffreissig, knusprig und lecker! Er passt perfekt zum Kindergeburtstag, auch als Mitbringsel für die Kita! Aber auch ein leckeres Extra in der Brotbox macht er sich sehr gut. Ich finde ja eh: Puffreis und Schokokuchen – geht immer. Bis alles fest ist, braucht es ein bisschen, aber am Ende war ich überrascht, wie schnell und einfach alles ging. Traut euch!

Hier kommt das Rezept für den Dinkelvollkorn-Schokoboden:

Man braucht:

170g geschmolzene Butter
100g Dinkelvollkornmehl
40g Kakao
2 Eier
140g Rohrzucker

1. Die Butter in einem Topf schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen.
2. Butter, Zucker und Eier in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer verrühren, Mehl mit Kakao vermischen und zur Buttermischung geben, nur kurz umrühren.
3. Teig in eine gefettete 26cm Springform oder eine 20x20cm quadratische Form geben und bei 170 Grad ca. 10 Minuten backen. Der Teig ist flach, und sollte auf keinen Fall zu lange gebacken werden, damit er schön saftig bleibt.

Zutaten für den Puff-Quinoa:

200g Vollmilchschokolade
20g Butter
ca. 50g gepuffter Quinoa

Für den Puff-Quinoa die Schokolade und die Butter in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen und mit dem Quinoa mischen. Die superleckere Schokopuffquinoa-Mischung dann einfach auf den vollkommen ausgekühlten Kuchenboden geben. Nun musst du leider so lange warten, bis die Schokolade wieder fest geworden ist: dann ist der Kuchen ein wahrer Schokoladen-Traum! Zum Schneiden sollte der Kuchen dann aber nicht mehr ganz so kalt sein.

Viel Schokoladen-Spaß!!

Kommentare