Schultüten-Kekse zur Einschulung

24. August 2021 | in Food & Beauty | Rezept

Viele Kinder sind ja schon eingeschult – aber noch nicht alle! Für die haben wir kurzerhand mal wieder unser Dinkelvollkorn-Keksrezept herausgekramt, um aus dem einfachen Mürbeteig kleine Schultüten zu backen. Perfekt als kleines Abschieds-Geschenk in der Kita oder einfach so, weil es Spaß macht und vielleicht auch, um die Aufregung vor dem großen Tag etwas zu mildern. Backen ist ja sehr meditativ!

Es ist sehr einfach. Ihr müsst einfach nur kleine und große Herzchen ausstechen und sie dann in der Mitte einmal durchschneiden. So entsteht ganz fix die Schultüten-Form.

Nach dem Backen habe ich die Schultüten mit Zuckerguss und Streuseln verziert, und eine 1. aufgemalt!

Und dann kann man die Kekse noch schön verpacken und sie zum Beispiel bei der Abschiedsfeier in der Kita dann an die Kinder verteilen, oder oder…

Hier kommt das Dinkelvollkorn-Butterkeksrezept:

300g Dinkelvollkormehl
100g Kokosblütenzucker/Dattelzucker oder Rohrzucker
1 Ei
160g Butter
Vanille und eine Prise Salz

1. Mehl mit der kalten Butter, dem Zucker und dem Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig sollte nicht sehr warm werden; ich benutze dazu gerne die Küchenmaschine.
2. Teig auswellen und Herzchen ausstechen. Diese auf ein Blech mit Backpapier legen und einmal in der Mitte durchschneiden!
3. Kekse bei 170 Grad für circa 8 Minuten backen.
4. Kekse nach dem Abkühlen mit Zuckerguss und bunten Streuseln verzieren!

Fertig! Happy Einschulung!

Kommentare