Pimp your Cake – ziemlich einfach und so schön!

27. August 2019 | in Food & Beauty
– Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Einer unserer meistgelesenen Artikel ist der (fast) zuckerfreie Kuchen zum ersten Geburtstag. Alyssa plant demnächst übrigens eine Neuauflage! Heute will ich euch aber mal ein paar super einfache, wunderschöne Ideen präsentieren, wie man so einen Kuchen pimpen kann.

Wer nicht gerne backt oder keine Zeit hat, der kauft einfach einen. So sehe ich das, habe ich auch schon gemacht. Den Kindern ist das wurscht und wer Gäste hat, die fragen: selbst gebacken? (Und dann enttäuscht sind, wenn nicht), der hat vielleicht die falschen Gäste eingeladen 🙂 Nein ehrlich: als ob das wirklich wichtig wäre! Gut, zuckerfrei gibt es selten zu kaufen, aber nach den Babyjahren kann man beim Geburtstag ja auch mal ranklotzen, zuckermäßig…

Schön dekorierte Kuchen sind aber eben einfach… schön! Sie sehen toll aus, die Kinder lieben es. Ich bastle oft eine ganz einfache Wimpelkette aus ein bisschen Karton, einem Faden und zwei Holzstäben, schreibe den Namen oder etwas anderes drauf (zuletzt “Danke” am letzten Kita-Tag). Das ist so schnell gemacht und alle freuen sich, vor allem die Kinder. Kann man natürlich auch kaufen, zum Beispiel hier. Und diese Version von Meri Meri für einen Kuchen zur Geburt finde ich auch ganz entzückend.

Weitere superschnelle und einfache Ideen :

Ballons

Ballons machen einfach immer was her. Man kann kleine Ballons kaufen (hier auch biologisch abbaubare) und sie auf Holzstäbe ziehen, oder das ganze Paket kaufen zum Beispiel diese Version in Pastelltönen oder mit Glitzer-Konfetti.

Das Ganze in richtig bunt und laut finde ich ja auch toll, wer es schlichter mag, ist mit dieser Variante gut beraten.

 

Pompons/Filzbälle

Diese Pompons zum Stecken sehen einfach wunderbar aus. Pompons kann man tatsächlich auch super schnell selbst machen, hier ist ein Herstellungs-Set . Man kann sie natürlich auch einzeln kaufen und dann wieder auf Stäbe kleben.

Alternative: kleine Filzkugeln auf Holzstäbe pinnen und in den Kuchen stecken. Die Kugeln gibt es zum Beispiel hier.

Girlanden

Pompons sehen auch als Girlande sehr hübsch aus. Hier eine einfachere Variante.

Auch silberne, goldene oder bunte Quasten machen sich als Girlande extrem gut. Eine Anleitung zum selbst basteln findet ihr hier.

Zum Kaufen gibt es sie hier (da muss man die Quasten aber noch abschneiden) oder hier von Meri Meri.

Ich finde ja auch diese Pompon-Stäbchen, die man einfach in den Kuchen stecken kann, toll!

 

Schleich-Tiere

Fast schon ein Klassiker sind Schleich-Tiere auf Kuchen. Man kann die Tiere einfach ordentlich abwaschen und auf den Kuchen stellen, oder mit kleinen Hüten, Schleifen und so weiter dekorieren. Fertige Hüte und Flaggen kann man zum Beispiel hier kaufen und die ganze Kuchen-Safari vom Bild oben findet ihr hier.

Diese Idee lässt sich aber tatsächlich auch extrem gut selbst nachbasteln, nur eben immer die Tiere heiß abwaschen und vielleicht darauf achten, dass es kein super billiges Plastik aus China ist… So schön, oder?

 

So, kommen wir zu den “Advanced” Modellen. Nicht ganz so einfach, aber ich finde sie SO toll!

Die Rakete

Für alle Weltraum-Fans. Unglaublich schön und gar nicht so schwer zu machen. Einfach bunte Smarties und anderen Zuckerkram verteilen. Sterne gibt es zum Beispiel hier oder hier. 

Wer mag, kann auch einfach ein Weltraum-Set kaufen. Geht auch super für Cupcakes.

Wie auf dem Bild, kann man eine kleine Rakete und zum Beispiel eine LEGO Minifigure drauf stecken.

Dieses Spielzeug Set eignet sich natürlich auch perfekt!

Süßigkeiten-Müllauto

Wie  toll ist das? Und gar nicht schwer! Viele Süßigkeiten und dann einfach ein Müllabfuhr-Auto auf den Kuchen stellen. Vielleicht geht sogar dieser kleine Müllwagen auf kleineren Kuchen.

 

Ansonsten finde ich ja auch diese Variante den HAMMER. Etwas aufwendiger. Aber WOW, oder? 

Preview Foto: Sugar Hippo Design
Weitere Fotos: aus den Shops und Pinterest

Kommentare