Die Mai-Wishlist!

10. May 2022 | in Wishlist
– Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Ja, ich gebe es zu: Der Mai ist mein Lieblingsmonat. Denn es haben einfach viele Lieblingsmenschen im Mai Geburtstag. Außerdem ist im Mai eigentlich immer schönes Wetter und der Frühling nimmt richtig Fahrt auf. Manche Mai-Tage sind auch schon richtig sommerlich! Dabei ist die Vorfreude auf den Sommer manchmal sogar schöner als der eigentliche Sommer, jedenfalls geht mir das so. Deshalb liebäugle ich schon mit einigen Sandalen, etwas Bademode und Strandaccessoires. Hach!

Aber auch für die Kleinen gibt es so schöne sommerliche Teile! Speziell und so hübsch finde ich die neue Kollektion des kleinen aber sehr feinen Labels MINI ETIQUETTE. Was ich besonders mag: Die Stoffe sind alle aus zweiter Hand, dass heißt es mussten keine neue Rohstoffe verwendet werden. Die Kleidungsstücke wurden in aufwendiger Handarbeit sorgfältig zusammengenäht, das ziemliche Gegenteil von Massenproduktion…  Ihr müsst also schnell sein, wenn ihr noch ein hochwertiges Kleidungsstück mit einer besonderen Geschichte erwischen wollt, denn naturgegebenermaßen gibt es nicht so viele davon. Mein Sohn hat jedenfalls schon diese coole Hose und trägt sie so gern! Auch das Kleid hat es uns angetan. Der Stoff ist übrigens aus Tischtüchern des Baslers Hotels Basilisk, das nach 69 Jahren nun geschlossen hat.

Diese Farbe, diese Form: Träumen tu ich auch ein wenig von den Aeyde-Sandalen aus kiwi-grünem Nappaleder. Hach!

Die Schuhe kann ich mir ziemlich gut in Kombination mit diesem pinken Leinenshirt von Arket vorstellen. Krasser Mix, aber doch perfekt für den Frühsommer, oder?

Süße Kinderrucksäcke in coolen Farben gibt es nun auch beim Berliner Label Kindsgut. Den hier in altrosa mögen wir!

Wer sich ein wenig Luxus gönnen will: Lala Berlin und die Kosmetiklinie MERME Berlin haben zusammen ein paar exklusive Beautyprodukte gelauncht. Besonders gern würde ich mal das FACIAL RADIANCE ELIXIR ausprobieren – aus 100% biologischen Pflaumenkernöl!

Ich habe schon immer mal von einem Saugroboter geträumt. Das klingt jetzt nicht so romantisch, aber wer zwei Kleinkinder zu Hause hat, weiß, dass man sich manchmal nichts sehnlicher wünschen könnte als so ein megapraktisches Teil – vor allem im Frühling wo einem eh der Sinn nach Frühjahrsputz steht! Deshalb habe ich mich in den Neato D10 verguckt. Der Saugroboter von Neato Robotics (gelauncht von einer Tochterfirma Vorwerks, die wissen also was sie machen) hat eine D-Form und kommt, anders als herkömmliche Saugroboter, tatsächlich in die Ecken rein! Man kann ihn natürlich auch auf No-Go-Zonen programmieren, wenn es sensible Ecken gibt, in die er nicht kommen soll. Und er hat super Saugkraft, was ich mir besonders nach einem ausgeprägtem Familienfrühstück toll vorstellen (Stichwort: Brotkrümmel) Damit man ihn trotzdem nicht täglich ausleeren muss, hat der der Neato D10 einen extra großen Auffangbehälter. Alles in allem ein ziemlich tolles Teil, dass den Familienalltag wirklich erleichtern kann! (Und er hat nicht ohne Grund den reddot design award 2022 gewonnen!)

Die Badesaison steht vor der Tür! Dieses große Strandhandtuch von H&M Home finden wir ganz wunderbar!

Darf’s ein schicker Weinkühler sein? Na klar, wenns Rosé-Wein ist! Sieht so toll aus, auch wenn er nicht in Benutzung ist: Der Marmor-Weinkühler von STONED.

Kann man sich schon Bademode kaufen? Auf jeden Fall! Dieser knallblaue Badeanzug von &otherstories ist so cool!

Apropos Badesaison: Die Sommersandalen aus weichem EVA-Schaum für die Kleinen von Liewood sind sehr praktisch und sehen natürlich (wie alles von Liewood) sweet aus.

 

Kommentare