Vollkorn-Knusperzöpfe mit Bärlauchöl

20. April 2021 | in Ernährung | Food & Beauty | Rezept

Bärlauch-Zeit ist die beste Zeit! Im Frühjahr wachsen die saftigen, grünen Blätter an vielen vielen Orten, oft erkennt man sie direkt am Geruch. An befahrenen Straßen würde ich nicht ernten und vielleicht auch nicht unbedingt da, wo viele Hunde unterwegs sind. Aber wenn es etwas wilder ist, kann der Bärlauch ohne Bedenken abgeschnitten werden. Die Blätter einfach mit einem scharfen Messer oder einer Schere abtrennen und natürlich nur so viel mitnehmen, wie man direkt verarbeiten kann. Diese Knusperzöpfe eignen sich perfekt als Snack für zwischendurch, auch Kinder mögen sie! Wir Erwachsenen sowieso. Und weil wir eh gerade oft zu kurz kommen, können wir auch mal nur was für uns machen, oder?

Hier die Zutaten für zwei Bleche Vollkorn-Knusperzöpfe mit Bärlauchöl:

250g Dinkelvollkorn Mehl
1 Ei
125g Butter
125g Quark
1/2 TL Salz

5-8 Blätter Bärlauch
100 ml Olivenöl

Grobes Meersalz

So geht es:

1. Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und etwas im Kühlschrank kaltstellen.
2. Bärlauch waschen und trocknen und mit dem Olivenöl pürieren, das gib eine
schöne grüne Farbe und duftet gleich wunderbar.
3. Der Teig ist nun relativ fest wenn er aus dem Kühlschrank kommt, er braucht
zum Ausrollen jedoch kein Mehl. Nun den Teig mit den Fingern dünn ausrollen
und kleine Zöpfe flechten. Wer dafür keine Zeit oder Lust hat, zwirbelt den Teig einfach
einmal zusammen und legt die Vollkornstangen auf ein Backpapier.
4. Vor dem Backen werden die Zöpfe nun mit dem Bärlauchöl bepinselt und
mit dem groben Meersalz bestreut.
5. Für ca. 15 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen backen!

Lasst es euch schmecken!

Kommentare