Gemeinsam aussortieren und helfen: Fisher-Price wird 90 und setzt sich für die gute Sache ein

04. September 2020 | in Kooperation | Lifestyle | Spielzeug

An Fisher-Price Spielzeugen kommt man nicht vorbei. Sie sind der absolute Kinderzimmer-Klassiker und nicht ohne Grund gibt es sie schon seit 90 Jahren! Zum 90. Geburtstag der Spielzeugmarke startet Fisher-Price nun eine tolle Aktion: Sie recyceln kaputtes Spielzeug, lassen daraus neue Spielgeräte bauen und spenden diese an das Kinderhaus „Pusteblume“. Eine Einrichtung die von BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ unterstützt wird. Wir haben zusammen mit Jette von mesupermom und zwei ihrer Kids schon einmal aussortiert.

Fisher-Price begleitet uns hier bei Little Years eigentlich schon seit der Geburt unserer Jungs. Auch bei Jette, der mesupermom, findet sich natürlich Fisher-Price Spielzeug! Jette hat vier Kinder und so einiges an Spielzeug, dass vielleicht auch mal aussortiert werden könnte. Denn obwohl Spielzeug – insbesondere Fisher-Price Spielzeug – ziemlich langlebig ist, finden wir, ist es irgendwann auch mal durch (vor allem nach dem vierten oder fünften Kind). Und Kinder gehen ja auch bekanntermaßen sehr unterschiedlich behutsam mit Spielzeug um.

Marie Kondo im Kinderzimmer

Isabels Regel, wenn ein neues Spielzeug kommt, muss ein altes Spielzeug gehen, hört sich vielleicht etwas streng an, ist aber durchaus sinnvoll, denn manche Spielzeuge sind einfach so kaputt, dass das Spielen damit einfach keinen Spaß mehr macht. Und man kann sich beim Aussortieren auch ganz Marie Kondo-mäßig fragen: Does it spark joy? Macht es den Kids eigentlich noch Spaß? Bei Jette war es auch mal an der Zeit ein wenig auszusortieren. Die tolle Aktion von Fisher-Price in Zusammenarbeit mit REWE Center kam da gerade recht.

Aber um was geht es eigentlich?

Manche von euch denken jetzt vielleicht, häh, kaputtes Spielzeug spenden? Die armen Kinder! Aber so ist es natürlich nicht gemeint. So funktioniert die Aktion: Ihr spendet euer kaputtes Spielzeug – ob nun ein kaputtes Fisher-Price Spielzeug, ein abgenutzter Teddy oder eine abgebrochene Sandschaufel – an einem der vielen Spendencontainer in eurem REWE Center (hier findet ihr eine Liste der Container). Fisher-Price recycelt die Spielzeuge fachgerecht, baut daraus neue Spielgeräte und spendet diese an das Kinderhaus „Pusteblume“, eine Einrichtung, die von BILD hilft e.V. “Ein Herz für Kinder” unterstützt wird. Mit Hilfe der neuen Spielgeräte wird dann ein neuer Indoor-Spielplatz gestaltet. So möchte Fisher-Price etwas zurückgeben, vor allem an Kinder, die es sonst nicht so leicht haben. Die bunten Container sind noch bis 19. September in insgesamt sechs REWE Center Filialen in Deutschland aufgestellt.

Aber es geht noch weiter: Als Geburtstagsgeschenk spendet Fisher-Price noch bis zum 13. September für jeden verkauften Artikel 90 Cent an Bild hilft e.V. “Ein Herz für Kinder”!

Jette und ihre Kids haben jeden Falls eine ganze Menge Spielzeug gefunden, dass seine besten Tage schon hinter sich hat. Wir finden: Eine richtig schöne Aktion von Fisher-Price! Damit ihr auch mitmachen könnt, schaut euch einfach noch mal in Ruhe die Anleitung bei Fisher-Price an. Und wenn ihr keinen Container in der Nähe habt, könnt ihr immer noch mit einem Kauf eines Fisher-Price Produkts die Aktion unterstützen – natürlich erst nachdem auch genug Spielzeuge aussortiert wurden 😉 .

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Fisher-Price.

Kommentare