Wolle, Baumwolle, Lagenlook – warm durch den Herbst

25. September 2019 | in Kindermode
– Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Der Herbst ist da! Ich glaube, das können wir jetzt mal so sagen, denn richtig warm wird es wohl nicht mehr. Was für uns zum Herbst dazu gehört: mehr zuhause sein, Kürbissuppe, lange Spaziergänge und natürlich Schränke aussortieren. Denn die neue Jahreszeit bedeutet auch: man muss wieder mehr anziehen. Heute haben wir ein paar Tipps für euch, wie man die Kinder warm hält in der kalten Jahreszeit.

Was zieht man denn nun an? Wir fahren immer mit dem Zwiebellook am besten. Mehrere Schichten, denn dann kann man je nach Bedarf an- und wieder ausziehen. Am wärmsten hält bei uns immer die Mischung aus Wolle und Baumwolle. Also zum Beispiel ein Body aus Wolle (gerne als Seide- oder Baumwollegemisch, muss aber nicht sein) und darüber ein Sweatshirt. An Regentagen darüber eine Regenjacke, an kalten, trockenen Tagen einen Wollwalk. Und wenn es richtig kalt wird: mehrere Schichten Wolle und eine winddichte, warme Jacke.

Wichtig bei Wolle: nicht zu oft und nie heiß waschen (am besten Handwäsche aber der Wollwaschgang tut’s auch), gut pflegen, auslüften und von Motten fern halten. Und natürlich sind die reinen Wollsachen immer wertiger als Gemische. In reiner Wolle kann es manchmal auch schwitzig werden, Wolle-Seide temperiert dagegen meist ideal (ist aber noch empfindlicher).

Einige unserer Woll-Lieblinge in Super Qualität findet ihr hier:

Erste Schicht – Für drunter:

Unterhemd aus Wolle in Leo-Optik von H&M

Body aus Merinowolle von nameit mit Spitzenkragen – oder klassisch in grau.

Unterhemd aus Wolle Seide von Engel 

Wollbody von Cosilana 

Von Cosilana gibt es natürlich auch Unterhemden

Süßer Body von nameit

Wollbody von H&M

Wir sind auch immer große Fans der Wolle-Baumwolle-Bodies von Petit Bateau (sind so pflegeleicht!)

Dieses Set von Reima habe ich für beide Kinder und LIEBE es. Sie tragen es auch als Schlafanzug!

Die krassesten Wollsachen sind vom kleinen Label Minimalisma, da fühlt man sofort, was für eine Qualität das ist. Zum Beispiel bei diesem Unterhemd aus Merinowolle.

Zweite Schicht – Pullis und Cardigans

Pullover aus Wolle-Baumwolle-Mischung von Mini Rodini

Strickjacke von nameit

Baumwollpullover von Boden

Strickpullover aus reiner Merinowolle von Konges Slojd

Hübscher Pullover von Miniature

Strickpullover von Soft Gallery

Cooler Cardigan aus Wolle-Baumwolle von Bonton

Pullover von Emile et Ida

Cardigan von Monkind mit Wolle

Strickpullover von Mini Rodini

Gestreifte Strickjacke von Soft Gallery

FUB ist eine unserer Lieblingsmarken für den Winter. Dieser Pullover ist einfach nur schön…

Auch diese schlichte Strickjacke aus reiner Wolle finden wir sehr toll.

Wollhosen – so praktisch, wenn es kühler wird!

Die Strickleggings von FUB hält alles aus!

Merino-Leggings von H&M

Wollhose aus Merino von nameit

Unterziehhose aus Wolle von H&M – gibt es auch wieder in Leo-Optik

Babyhose aus Wolle-Baumwolle von Petit Bateau

Hose aus Schurwolle von HessNatur

Strickleggings aus Kaschmir von Zara

Merinoleggings von Arket

Dritte Schicht – die Jacke/der Mantel:

Absoluter Klassiker: Wollwalk von Hess Natur

Gibt es natürlich auch als Anzug

Wollmantel von COS

Wollwalkjacke von Selana

Wolljacke von nameit

Bomberjacke aus Wolle/Baumwolle von COS

Kleid und Strumpfhose geht für Mädchen auch sehr gut im Herbst…

Zum Beispiel dieses Wollkleid aus Merino von Miniature

Oder dieses von COS

Bei Strumpfhosen aus Baumwolle mögen wir die von Collegien am liebsten.

In Sachen Wolle mögen wir MP, zum Beispiel diese grüne Strumphose aus washable Wool

Auch diese süße Strumfhose von Liewood hat einen Wollanteil.

Ebenso wie viele Strumpfhosen von nameit.

Ist das süß? Body – bzw Onesie von Miniature

Set aus Baumwolle-Seide von H&M

Kommentare