Was kommt in die Schultüte? Wir haben viele, tolle Ideen!

18. June 2021 | in Lifestyle

Ihr merkt schon, hier geht es gerade viel um die Einschulung – ist zwar noch ne Weile hin, aber man will an diesem besonderen Tag eben auch nix dem Zufall überlassen, oder? Wir haben viele wunderschöne, praktische und besondere Dinge gesammelt, die in die Schultüte passen. Plus: den Parent-Hack Nummer eins, damit sie auch voll wird. Viel Spaß beim Stöbern – und wenn euch dieser Post viel zu früh kommt, dann speichert ihn einfach ab!

Was kommt also rein in die Schultüte – oder die Zuckertüte, wie ja auch viele sagen? Nun, klar. Zucker. Süßigkeiten müssen schon sein. Tipp: keine Schokolade. Denn die schmilzt. Lieber Lollies, Gummibärchen, solche Dinge.

Eine ganz besondere Idee, die zwar auch süß ist, aber nicht zu sehr, sind die Glücksis. Das sind leckere Kekse, in denen lustige Messages und wilde Weisheiten versteckt sind, die Leseanfänger vielleicht sogar schon super selbst lesen können. Glücksis sind produziert in Deutschland, es gibt sie einzeln und im Sechserpack zu kaufen und sie sind wirklich so ein Hit für Kinderparties, als kleines Geschenk zwischendurch – und eben für die Schultüte.

Unser liebster Schultüten-Hack ist und bleibt die Marshmallow-Spitztüte für die Spitze. So verhakt sich nix – und der Zuckergehalt ist auch schon mal gesichert. Findet ihr in jedem gut sortierten Supermarkt!

Schreibwaren und Bastelzeug

Klar, Stifte, Pinsel, Radierer, Spitzer – braucht man alles eh. Wir empfehlen, auf Qualität zu setzen und alles zu markieren. Ein guter Spitzer macht zum Beispiel so viel mehr Spaß – und die Jumbo Stick Bleistifte von Faber Castell sind wirklich die perfekten Bleistifte für Schreibanfänger. Aber der Grip macht auch später Sinn!

Sogar bei Radiergummis ist Qualität eine schöne Sache, aber für die Schultüte darf es auch mal was Witziges sein, finden wir.

Und da das alles trotz Markierungen erfahrungsgemäß sehr gerne verloren geht, empfehlen wir einen kleinen Vorrat.

Für später lieben wir die Tintenroller von Pilot Frixion, die kann man sogar wegradieren!

Augen Stempel von WLKMNDYS

Dazu passt natürlich ein Stempelkissen – gerne in neon gelb.

Schreibset von Krima und Isa

Die beste Kinderschere

Glitzer Tape

Motivstanzer

Kleine (Lern-) Spiele

Machen Spaß und man lernt noch was dabei: Hallo Natur Activity Karten

Gummitwist

25 Spiele für die Pause

Lieben wir sehr: die ABC Lernkarten von B wie Berlin (Sind gerade ausverkauft, weil sie SO beliebt sind. Aber ab 25. Juni sind sie wieder lieferbar!)

Mathe-Würfel zum Rechnen üben

Dafür auch schön: eine Rechenmaus!

Ein erstes Taschenmesser

Brotboxen, Flaschen, Mäppchen….

Braucht man ja sowieso: schöne Trinkflasche von BlaFre

Komplett natürlich nur mit diesem Aufsatz

Braucht man ebenfalls: eine Brotbox. Gerne aus Edelstahl und mit mehreren Fächern, außerdem sollte man sie gut aufbekommen – so wie die Foxboxx

Eine Bauchtasche ist auch sehr praktisch, wie diese hier von Craekker.

Wie cool ist bitte dieses Hai-Federmäppchen? Aber das Retro-Modell von BlaFre ist auch toll…

Ein kleiner Geldbeutel ist auch eine gute Idee, vielleicht gibt es ja auch ab Schulstart Taschengeld?

Das auf unserem Bild ist von Bree Kids, aber dieses Zip Pouch von Patagonia von finden wir auch wunderbar. Und diese Glückskatze sowieso!

Und weitere, tolle Kleinigkeiten

Damit nix verloren geht: Namens-Sticker von GutMarkiert

Vielleicht auch eine gute Idee zur Einschulung: ein Wecker!

Aphabet-Sticker-Set

Kindertattoos mit Tieren oder Raketen

Regenbogen-Schlüsselanhänger

Schulkind-Girlande von Ava & Yves

Und die passende Karte dazu

Die Schultüte ist übrigens natürlich von Little Planet Shop, gibt es in vielen bunten Farben und mit Name nach Wahl. Die coolen Patches kann man auch einzeln kaufen – und sie eignen sich natürlich auch gut für den Inhalt!

 

Kommentare