Warten auf das Elterngeld

02. July 2013 | in Gesellschaft
elterngeld

Ich finde das Elterngeld wirklich eine super Sache, und ich glaube, irgendwie hat die Aussicht auf diese finanzielle Spritze vom Staat durchaus auch meinen Kinderwunsch nochmal bestärkt. Nun ist mein Sohn aber schon fast 14 Wochen alt und von einer Überweisung fehlt bisher jede Spur, dabei habe ich den Antrag drei Wochen nach der Geburt eingereicht.

Nicht nur mir geht es so. Wenn man “Wartezeit Elterngeld” googelt, stößt man auf unzählige Foren, in denen verzweifelte Eltern ihrer Wut Luft machen. In Berlin scheint das Problem besonders akut zu sein. Für die Bearbeitung der Elterngeldanträge sind die Bezirke zuständig, und das Problem ist anscheinend Personalmangel. Anträge stauen sich und anstatt Personal einzustellen, setzt man vielerorts wohl auf Zeitschindung. Da werden dann Briefe herausgeschickt, die behaupten, die Anträge seien unvollständig – ein solchter flatterte auch bei mir rein. Hallo?! Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Ich habe zum Glück noch Reserven, die mich über die Zeit bringen, außerdem kann mein Freund mich unterstützen. Andere Leute müssen wirklich jeden Pfenning für die Miete zusammenkratzen, wie sollen die denn überleben, wenn das alles so lange dauert?

Liebe Frau Ministerin Schröder, das kann doch so nicht weitergehen, da muss doch eine Lösung her! Wer für eine Änderung der Lage ist, kann sich hier eintragen und seinen Fall schildern.

Kommentare