So war die Playtime in Berlin!

02. February 2018 | in Event | Kindermode | Lifestyle

Wenn wir über die Playtime berichten, dann tun wir das auch immer mit dem Wissen im Hinterkopf, dass die Messe nicht für alle zugänglich ist – dabei können wir uns sehr gut vorstellen, dass viele von euch Mamas gerne mal einen Blick auf die neuen, hübschen Kollektionen und Produkte werfen würden. Deshalb haben wir heute unsere Highlights der zweiten Playtime Berlin zusammengestellt – und letzte Woche ja auch live auf Instagram berichtet. Die Playtime hatte uns quasi als rasende Reporter ins Feld geschickt, damit ihr ein bisschen Playtime auf eurem Smartphone miterleben könnt.

Die Playtime Berlin fand nun schon zum zweiten Mal statt und war, genau wie beim letzten Mal und ebenso wie die “Muttermesse” in Paris, ästhetisch ein Überflieger. Es gibt einfach keine schönere Messe! Wir haben dabei ein paar tolle Neuendeckungen gemacht, aber nicht nur das: natürlich waren auch bekannte Lieblingslabels mit ihren neuen Entwürfen am Start… Los geht’s erst mal mit ein paar Impressionen:

Das niederländische Label Long Live The Queen ist Isabel sofort ins Auge gefallen: Starke Farben und schöne Stoffe. Von denen wir viele Teile auch sofort “in groß” tragen würden! Der Name klingt nach “Girls only”, aber so ist es gar nicht. Sehr viele Entwürfe sind unisex! Werden wir auf jeden Fall im Auge behalten.

DSCF2563

Petit Kolibri kennen wir bereits und freuen uns immer wieder darüber. Wunderschöne Bio-Strickwaren, designt in Berlin und hergestellt in kleinen Commuties in Lateinamerika. Wir würden jedes Teil mit nach hause nehmen, so weich und schön sind die.

 

Natürlich waren auch die Lokalmatadoren Noé&Zoe vor Ort (die übrigens den Milk-Award für “Best of Germany” einheimsen konnten, herzlichen Glückwunsch!). Mit einer gewohnt bunten und Muster-lastigen Kollektion, zu der auch viele Mini-Me-Teile gehören. Macht einfach gute Laune. Im Sommer gibt es auch noch eine große Überraschung bei Noé&Zoe, eine Kollaboration mit einer Kult-Marke, das Ergebnis ist SO toll! Wir halten euch auf dem Laufenden…

Von den meisten Mode-Firmen durften wir übrigens keine Fotos der neuen Kollektionen zeigen, Copy-Cat-Gefahr! Besonders gefallen haben und Blune und One More in the Family. Auch das englische Label Omibia ist einfach wunderschön. Und wir haben uns auch sehr darüber gefreut, dass einige deutsche Klassiker wie Disana und kleine Labels wie Nixnutplui plui und Slip Stop vor Ort waren.

Jetzt aber noch ein paar Labels, fernab von Mode: Wunderschönes, kreatives, und nachhaltiges Holzspielzeug fanden wir am Stand des internationalen Unternehmens Plan Toys. Die Firma ist schon lange einer unserer Lieblinge. Und besonders die pastellfarbenen Baby- und Kleinkindspielzeuge haben es uns angetan!

Eine Neuentdeckung war die italienische Pflegeserie Linea Mamma Baby für – ihr ratet es – Babys UND Mamas. Uns haben besonders die schönen Illustrationen auf den Fläschchen gefallen. Die Produkte riechen aber auch sehr angenehm und die Sonnencreme lies sich gut verteilen, was ja immer das Nummer Eins Kriterium ist.

 

Auch BlaFre war da, wir lieben die Trinkflaschen und die Rucksäcke, ab nächstem Jahr gibt es auch eine Adult-Version der Rucksäcke und neue, großartige Brotzeit-Boxen.

DSCF2495

Ganz toll fanden wir auch das dänische Brand With White, das einzigartige Baby-Bücher und Boxen mit Erinnerungs-Briefen herstellt. Sie sind wirklich sehr sehr schön und einen Tacken praktischer, durchdachter und vielfältiger als alles Vergleichbare, was es bisher gibt.

DSCF2596

Ein Klassiker im Badezimmer und für ganz kleine Babies: Oli&Carol! Die einzigen Badespielzeuge ohne Loch und daher ohne Schimmel-Gefahr. Nächstes Jahr gibt es einige neue Sachen: Wie cool ist zum Beispiel die Avocado?

DSCF2587

Definitv DIE Innovation der diesjährigen Playtime: PlayInChoc! Ein bisschen das “bessere” Überraschungsei: Eine kleine Box mit Papptierchen, das man selbst zusammenstecken kann und himmlisch cremiger Bio-Schokolade, ohne raffinierten Zucker, ohne Milchprodukte, ohne Soja, ohne Gluten. Gibt es hoffentlich bald an einigen Stellen in Deutschland zu kaufen.

 

Immer wieder toll finden wir Donsje aus Amsterdam: die Schuhe sind so unglaublich niedlich – und diese Mützen!!

Eine Neuentdeckung: das polnische Interieur-Label Belmam hat uns mit schönen, geometrischen Kindermöbeln überzeugt:

DSCF2481 (1)

Nächstes Jahr wird die Playtime wieder parallel mit der Fashion Week stattfinden. Davor gibt es für alle Aussteller und Einkäufer aber noch eine großartige Neuigkeit: die Playtime geht online! Bald können alle Bestellungen, die Kommunikation, etc. auch online stattfinden. Für alle “Professionals” ist das eine tolle Sache und sicherlich werden online dann auch noch mehr kleine Brands stattfinden.

 

See you in Summer, Playtime!!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Playtime

 

Kommentare