Sieben Easy Peasy DIYs aus Klopapierrollen

12. January 2021 | in DIY

Das hat uns ja wirklich überrascht. Als wir euch auf Instagram gefragt haben, was ihr euch für die Lockdown-Wochen wünscht, war jede zweite Antwort: Bastelideen! Nichts leichter als das, schließlich sind wir auch so gerne kreativ mit den Kindern und merken auch immer, dass es gerade in schweren Zeiten so gut tut, Dinge zu erschaffen, bunt zu sein und produktiv. Und weil das Thema KLOPAPIERROLLE einfach so gut zu Corona passt, beginnen wir heute mal mit sieben ziemlich einfachen DIYs, für die man eine solche braucht. Die meisten funktionieren auch schon mit ganz kleinen Kindern. Viel Spaß!

Buntes Fernglas

Ferngläser aus Klorollen sind einfach so eine tolle Idee. Es gibt online jede Menge Anleitungen, unser Liebling seit Jahren ist diese, die wir bei Rae Ann Kelly gefunden haben.
Man braucht zwei Toilettenpapierrollen, kleine Pappreste, ein Band oder eine dicke Schnur, Bastelfarbe, Pinsel, eine Klebepistole (oder Bastelkleber) und einen Locher.

So geht’s:

Zuerst werden die Rollen dekoriert, bemalt, bzw beklebt. Man kann sie auch mit Bastelpapier oder Washi Tape verschönern! Dann kommt ein dünner Streifen Heißkleber in die Mitte einer Rolle und man klebt sie auf die andere, um ein Fernglas herzustellen. Anschließend einen kleinen Streifen Pappe abschneiden und über die obere Mitte des Fernglases kleben. Ein Loch in die Außenseite jeder Rolle stanzen und ein Band einfädeln. Fertig!

Kreative Autos

Hier kann man zwei Fliegen mit einer Klatsche fangen. Klorollen verbasteln und die Deckel von Quetschies recyceln, die ja sonst vermutlich im Müll landen würden!

Hier geht es zur Originalanleitung, wir haben sie mal übersetzt:

Man braucht neben einer Klorolle:

Weiße Farbe
Pinsel
Schere
Heißklebepistole
4 Quetschie-Deckel
Marker, Aufkleber oder Farbe

Und so geht es: Eine U-Form in in die Rolle schneiden, um die Öffnung im Auto zu schaffen. Das U hochfalten und oben abschneiden, um es kleiner zu machen.
Dann die Rolle weiß anmalen und trocknen lassen
Jetzt können die Kinder ihre Autos mit Markierungen, Aufklebern oder Farbe dekorieren. Alles ist erlaubt!
Dann einfach Heißkleber die Räder auf und das Auto ist spielbereit. Vroom Vroom!

Pom Pom Shooter

Auch eine Spitzenidee, Kinder schießen ja gerne und damit tut es nicht weh und wirkt nur spaßig und nicht gewaltvoll.

Man braucht neben einer Toilettenpapierrolle:

Luftballons
kleine Pom Poms (Kann man zum Beispiel hier kaufen, wir finden, die kann man zum Basteln IMMER gebrauchen!)
Klebeband
Buntes Papier
Schere

Zunächst mal wird die Rolle wild dekoriert. Mit Aufklebern, Papier, Klebeband.

Dann die Oberseite eines Standard-Luftballons mit einer Schere abschneiden und an das Ende knoten. Das Ballonstück mit Klebeband befestigen. Washi-Tape funktioniert nur kurzfristig, es sollte dickes Band sein, vielleicht sogar Gaffa-Tape! Alternativ funktioniert eine Heißklebepistole.
Dann den Pom Pom Shooter mit Pom Poms laden, das geknotete Ende zurückziehen und loslassen!

Man kann sogar Ziele aus weiteren Klorollen basteln und jedem Kind eine eigene Farbe zuteilen. Wer extra motiviert ist, baut noch Mathe-Übungen ein!
Hier geht es zum Original bei Little Bins for Little Hands

Süßer Pinguin

Es gibt natürlich Unmengen an niedlichen Tieren aus Klorollen im Netz, unser Liebling ist aber für immer dieser Pinguin von Easypeasyandfun.

Man braucht:
schwarzes Papier (oder schwarze Farbe)
orangenes Papier (es eignet sich dünnes Tonpapier)
Schere
Kleber
und Wackelaugen-Aufkleber (falls ihr noch keine habt, bestellt euch einfach mal einen großen Pack. Wir benutzen sie ständig!)

So geht es:
Zuerst schneidet man einen schwarzen Papierstreifen in der gleichen Breite wie die Rolle aus. Er muss lang genug sein, um die Papierrolle einzuwickeln. Alternativ kann man sie auch schwarz anmalen.
Dann eine halb ovale Form aus weißem Papier und zwei Flügel aus schwarzem Papier ausschneiden. Außerdem eine Schnabelform und zwei Füße aus orangefarbenem Papier.
Das schwarze Papier wird um die Papierrolle geklebt. Dann das weiße Papier und die zwei Wackelaugen-Aufkleber.
Schnabel aufkleben und die Beine auf die Innenseite der Papierrolle festkleben. Zu guter Letzt die Flügel aufkleben. Und dann alles gut trocknen lassen!

Raketen-Alarm!

3-2-1 Abheben! Kinder lieben diese Raketen und flitzen damit meist direkt los in Richtung Weltraum. Gefunden haben wir dieses DIY hier.

Man braucht:
Klorolle
Buntes Tonpapier
Sternenaufkleber
gelbes Krepp
Kleber
Schere

So geht es:

Zunächst die Rolle mit weißem und schwarzem Karton bekleben und mit Schaumstoffsternen bekleben. Dann einen Kreis mit einem Radius von etwa 5 cm aus einem Blatt Karton ausschneiden und um auf die Oberseite kleben, um einen Kegel zu erhalten. Anschließend zwei Dreiecke aus dem Kartonblatt ausschneiden und mit Kleber am unteren Ende befestigen. Dann ein paar Gelbe Schlangen aus Krepp ausschneiden und am Boden der Rakete festkleben.

Buntes Steckspiel

Das tolle daran ist, dass man auch nach dem Basteln noch richtig viel Zeit damit verbringen kann.

Um das Konstruktionsset herzustellen, braucht man:

viele Klo- und Küchenrollen
Schere
Lineal
Farbe und Pinsel (optional)

Am besten sammelt man eine Weile denn je mehr Rollen man hat, desto mehr kann man bauen. Man kann aber auch einfach immer wieder nachbauen!

So geht es:
Zunächst die Rollen in kleinere Stücke schneiden.Versucht, beim Schneiden der Teile so genau und gerade wie möglich zu schneiden.

Als nächstes kleine Schlitze in die Ober- und Unterseite jeder Rolle schneiden.

Am besten nimmt man ein Lineal, um ungefähre Markierungen auf allen vier Seiten der Rolle zu machen, und schneidet dann an jeder Markierung einen schmalen Schlitz. Umdrehen und dann auf der Unterseite dasselbe machen. Die Schlitze müssen nicht sehr breit sein, und hier spielt es keine Rolle, ob sie perfekt sind.

Jetzt prüft mal, wie die Teile zusammenpassen.
Man kann die Rollen einfach so lassen und einfach so bauen, oder man kann sie bunt ausmalen!

Man kann fluoreszierende Farben wie auf dem Bild verwenden, dann leuchten sie toll, aber jede andere Bastel- oder Wasserfarbe ist natürlich auch super!

Hier geht es zum Original!

Regenbogen-Windspiel

Windspiele sind auch Klassiker, wir mögen dieses hier ganz besonders.

Was du brauchst:

Klopapierrolle
blaue Farbe
weißes Papier
Schere
Schwarzen Marker
Seidenpapier in Regenbogenfarben
Schnur zum Aufhängen
Locher

Male zunächst die Rolle mit blauer Farbe an, lass sie trocknen, währenddessen kann man mit der Wolke beginnen.
Dafür eine Wolkenform auf weißes Papier zeichnen und ausschneiden.
Man kann die Wolke dann natürlich noch mit Augen, Mund und Wangen verschönern.

Sobald die Farbe der Rolle vollständig trocken ist, zwei Löcher in die Papierrolle  stanzen, um das Garn zum Aufhängen einzufädeln.
Dden Faden durch beide Löcher schieben und zusammenbinden.
Die Wolke auf die Toilettenpapierrolle kleben.
Dann lange Streifen aus Seidenpapier oder Krepppapier ausschneiden und rundherum in die Toilettenpapierrolle kleben.
Fertig!

Was wir auch immer noch toll finden, sind Kugel- und Autobahnen aus Klorollen. Viele Ideen dazu findet ihr in diesem Post.

Viel Spaß beim Basteln!!!

Kommentare