Schwanger in Style – mit Carmen Launspach

10. November 2020 | in Mama-Mode | Schwanger
– Hinweis: Anzeige aufgrund von Markennennung, Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Es gibt so schwangere Frauen, die sieht man und man wünscht sich direkt auch wieder so einen Babybauch… So geht es mir bei Carmen! Selten eine Frau gesehen, der schwanger sein so gut steht und die ihren Bauch so gekonnt in Szene setzt. Carmen nennt sich selbst ein “Grenz-Baby”. Ihre Mutter ist Holländerin, ihr Vater Deutscher, sie ist in Aachen geboren und in den Niederlanden aufgewachsen. Im Jahr 2012 hat es sie nach Berlin verschlagen, dort leitet sie jetzt ein Team in der Marketingabteilung bei Zalando. Das Baby, das übrigens wirklich jeden Moment auf die Welt kommen kann, ist ihr erstes, aber es ist nicht ihre erste Schwangerschaft, sondern die dritte. Wegen dieser Vorgeschichte hat Carmen die ersten Wochen der Schwangerschaft auch als eher anstrengend empfunden. “Es war der pure Nerventerror!” sagt sie heute.

Erst in der 20. Schwangerschaftswoche konnte sie sich ein wenig entspannen, und da hat sie dann auch erst angefangen, diese Zeit zu genießen. “Ich hatte zum Glück keine anderen Wehwehchen, mir war nicht schlecht und ich war auch nicht unheimlich müde, nur der Bauch wurde mir recht schnell zu schwer, seitdem bin ich nur noch begrenzt mobil.” Sie kaufte sich einen Bauchgurt, der wirklich toll entlastete und eine enorme Hilfe war, jetzt sitzt Carmen aber wirklich am liebsten nur noch im Pyjama auf der Couch, unter einer Decke. Dann shoppt sie online oder schaut sich etwas bei Netflix an. “Ich bin ein einfacher Mensch!” lacht sie. Zudem hat der Nestbautrieb zugeschlagen, Carmen erstellt mit Leidenschaft Moodboards fürs Kinderzimmer und füllt Warenkörbe bei Smallable.

Fotografie und Mode zählen definitiv zu den Leidenschaften dieser Frau, das kann man auch auf ihrem Instagram-Kanal sehen. Außerdem verbringt sie viel Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden (wenn das geht), geht gerne wandern und liebt die Natur. Heute zeigt sie uns ihre Liebling-Looks während der Bauchzeit. Viel Spaß beim Sich Inspirieren lassen!!

“Ich kann allen schwangere Frauen nur raten, sich einen Jogginganzug aus Kaschmir zu gönnen. Das ist einfach das Beste, was man machen kann! Ich trage fast nichts anderes mehr. Meiner ist weich und warm und schick genug, um damit auch rauszugehen. Hier kombiniere ich ihn mit einem Oversized-Mantel von Ivy&Oak, die machen einfach die besten Mäntel. Ich habe den Mantel übrigens in meiner normalen Größe bestellt, so kann ich ihn auch nächstes Jahr noch tragen.

Mantel: Ivy&Oak
Lounge-Set aus Kaschmir von H&M (Hose und Sweater). Hier gibt es auch noch eine Hose, hier einen Cardigan, und eine ähnliche Variante aus Baumwolle findet ihr hier: Hose und Sweater.
Tasche: Agneel
Schuhe: Prada
Kette: Kenneth Jay Lane (zur Zeit ausverkauft, ähnliche hier)

“Mein heißgeliebtes Strickkleid von Acne vom letzten Jahr trag ich einfach weiter. Strickkleider formen sich perfekt nach deinen neuen Kurven und sind bequem. Der coole Bomber ist auch schön weich und warm. Diesen Look trage ich wirklich rauf und runter.”

Jacke: Munthe
Kleid: Acne Studios, aus dem letzten Jahr, ähnlich hier oder hier.
Schuhe: Prada

Diese Hose ist eines der wenigen Teile die tatsächlich Umstandsmode ist. Ich wollte so wenig wie möglich Umstandsmode kaufen, weil man diese ja nur kurz tragen kann. Das ist nicht besonders nachhaltig, und deswegen habe ich sehr darauf geachtet, das nicht zu tun. Generell kaufe ich nur Mode die lang hält, also wovon ich glaube ich werde es über mehrere Jahre tragen. Diese Hose ist aber bequem und sie macht so mega schlank, außerdem passt sie zu allem – die Investition hat sich also gelohnt und ich trage sie so häufig, dass ich den Kauf auch wirklich rechtfertigen kann.

Blazer: Arket, aus der Sommer-Kollektion, ähnlich hier.
Hose: Mango
Schuhe: wieder meine geliebten Boots von Prada

“Auch hier wieder ein Oversized-Mantel von Ivy&Oak, diesmal mit Gürtel statt Knöpfen. Auch diesen habe ich wieder einfach in meiner eigenen Größe gekauft und ich kriege ihn sogar in der 39. Woche noch zu! Dieses Maternitykleid mag ich auch sehr, da es auch gut nach der Schwangerschaft getragen werden kann. Beides ist super schick und bequem. Die flachen Loafer passen gut dazu – und lassen sich wesentlich besser aushalten als hohe Absätze!”

Mantel: Ivy&Oak
Kleid: Ivy&Oak
Schuhe: Bally
Kette: Kenneth Jay Lane (zur Zeit ausverkauft, ähnlich hier)

“Eine Schwangerschaft ist für mich kein Grund, alle Trends an sich vorbeigehen lassen zu müssen. Den Trend zu überproportionierten Kragen fand ich sofort toll und habe richtig mitgefiebert, bis diese Bluse online bei Ganni erhältlich war. Ein Teil aus der Acne-Strickkollektion gönne ich mir jedes Jahr, denn alles davon ist einfach wunderschön, warm und hält lange. Beides werde ich auch nach der Schwangerschaft weitertragen. Ich freue mich so, bald wieder richtig spazieren gehen zu können, diesmal mit dem Kleinen!”

Strickjacke: Acne Studios
Bluse: Ganni
Leggings: Mango
Kette: Timeless Pearly

“Dieser Look besteht tatsächlich nur aus einer Leggins und einer Bluse. Man muss sich das schon trauen. Aber geht auch mit nem Slipskirt – Realisation macht einfach meine Lieblingskleider und Blusen. Der Schnitt ist so sexy. Man darf sich ja auch in der Schwangerschaft noch begehrenswert fühlen. Ich hab einfach die meisten Knöpfe offen gelassen. Läuft!”

Bluse: Realisation Par
Legging: Mango
Sonnenbrille: Celine, ähnlich hier

“Diesen Shirt-Jacken Trend find ich mega-gut. Halt lässig, warm und sehr easy zu tragen. Die Kette macht das Ganze dann etwas weniger casual.”

Jacke: Second Female
T-Shirt: Acne Studios, ähnlich hier
Kette: Kenneth Jay Lane (zur Zeit ausverkauft, ähnlich hier)

“Arket macht so hochwertige Kleidung, die viel teurer aussieht, als sie tatsächlich ist. Das kann man nur lieben, oder? Dieses Kleid ist etwas weiter geschnitten und aus sehr dehnbarem Material, deswegen habe ich es in meiner normalen Größe bestellt und werde es noch den ganzen Winter tragen. Super schlicht, chic und einfach. Ich kann mir den Look später auch gut  mit Stiefeln in Schlangenleder Optik mit hohen Absätzen vorstellen.”

Kleid: Arket
Schuhe: Prada

“Wieder der Shirtjacken-Trend ! Und Sézane macht einfach die schönsten. Die Absätze kann man natürlich auch austauschen, mit coolen schwarzen Boots. Ganz ehrlich, ich habe die Schuhe auch nur fürs Bild getragen, laufen kann ich da drin gerade nicht. Bald aber wieder!”

Jacke: Sézane
Strickpullover: Sézane
Schuhe: Isabel Marant, ähnlich hier

Kommentare