Schnell strahlend schön – Tipps von JACKS beauty department

03. December 2013 | in Food & Beauty
JACKS

Letzte Woche waren Marie und ich bei JACKS Beauty Department, um uns über Make-up-Trends für die Feiertage zu informieren. Der Laden in der Sredzkistraße im Prenzlauer Berg ist ein Traum für Beauty-Fans. Mädchenhaft dekoriert und voller hübscher Produkte von relativ kleinen Firmen. JACKS führt auch viele meiner Lieblingsmarken, zum Beispiel Korres (damit decke ich mich in Griechenland immer ein!). Von Miriam habe ich sehr nützliche Make-up-Tipps bekommen, zum Beispiel, dass mein Concealer zu hell war und mich deshalb blass gemacht hat. Marie hat sich vor allem in Sachen Haarpflege beraten lassen. Mit leeren Händen sind wir natürlich auch nicht aus dem Kosmetik-Paradies herausgekommen, aber dazu später. Neben den heißen Make-up-Looks (smokey Eyes und rote Lippen) haben wir uns auch informiert, was die Profis unseren Mamas für das Festtags-Make-up raten.

Profi-Tricks, wenn es schnell gehen muss

1. Jede Frau sollte auf einen schönen Teint und eine schön gepflegte Haut achten – auch, wenn es mal schnell gehen muss. Um einen Hauch Frische in den Alltag zu zaubern bietet sich ein Bronzer an. Auch Mascara sollte zum täglichen Mini-Beauty-Ritual gehören. Die “Cat Lash” von Paris Berlin ist zum Beispiel besonders leicht aufzutragen, trennt die Wimpern und verdichtet sie, ohne zu verkleben.

2. Ein absolutes No-Go beim Make-Up ist die falschen Foundation. Bei der falschen Basisfarbe kann die Haut grau und fahl aussehen. Da bringt auch das schönste Augen Make-Up nichts. Gerade wenn es schnell gehen muss, empfehlen wir eine getönte Tagescreme wie zum Beispiel die “Moisture Tints” von Cosmetics à La Carte. Mit einem Beautyblender ist die Creme leicht und natürlich aufzutragen und ebnet einen schönen Teint.

3. Ein schneller Schönmacher ist Lippenstift. Der darf gerne rot sein, aber man muss auch immer darauf achten, was zum Typ passt (mir stehen zum Beispiel beerige Töne einfach besser, als knallrot). Wir empfehlen einen Lip Liner, damit der Lippenstift auch auf jeden Fall gut hält!

4. Wenn doch noch Zeit für etwas mehr Glamour ist, dann dürfen Smokey-Eyes nicht fehlen. Diese müssen nicht immer nur schwarz sein. Auch blaue, lila-farbende oder grüne Smokey-Eyes sind wunderschöne Alternativen. Doch egal welche Farbe, sie sollten auf jeden Fall einen weichen Verlauf haben und einen dunklen Kajal beinhalten. Die Kajalstifte von Korres sind besonders empfehlenswert, da diese weich und optimal zum Ausschattieren geeignet sind. Für den Alltag wurde mir persönlich ein heller, beiger Lidschatten als Basis empfohlen, die Lidfalte wurde dann mit einem etwas dunkleren betont.

hier gibt’s Bilder von den empfohlenen Produkten und vom Abend bei JACKS:

Unsere Auswahl

Tja, und ich war so begeistert vom Ergebnis, das ich mir einige der Produkte sofort zulegen musste. Ein Concealer von Cosmetics à La Carte in der Farbe Vanilla landete in der Tüte, außerdem ein Lidschatten-Set von make-up designory. Außerdem brauchte ich unbedingt mal gute Pinsel, die Hausmarke von JACKS ist nicht nur gut, sondern auch noch hübsch! Marie hat sich die ultimativen Mama-Haarprodukte mitgenommen. Der Hair Refresher von Davines ist seitdem fast täglich in Gebrauch (wie ein Trockenshampoo nur viel einfacher, wohlriechender und besser!) und der Seasalt Primer zaubert schnell Strand-Look in ihr leicht gewelltes Haar. Außerdem hat sie sich noch einen Blush von Nouba zugelegt! Wir haben JACKS beauty department also arm aber glücklich verlassen!

Kommentare