Perfekt für den Herbst: Goldene Süßkartoffelsuppe

26. October 2021 | in Food & Beauty | Rezept

Gibt es was Besseres, als wärmende Suppe im Herbst? Wir finden: nein! Denn wenn man durchgefroren nach Hause kommt, sich einkuschelt in der geheizten Küche, dann tut doch nichts so gut wie eine warme, wohlige Suppe löffeln. Comfort Food pur!

Deshalb freuen wir uns sehr über dieses leckere und einfache Süßkartoffelsuppe-Rezept, das uns Svenja, a.k.a. Moai New York zur Verfügung gestellt hat. Süßkartoffeln sind ja sowieso der Knaller, die meisten Kinder mögen sie (oder?), außerdem haben sie trotz ihres Namens und des süßen Geschmacks einen viel niedrigeren Glykämischen Index als weiße Kartoffeln. Das bedeutet, der Blutzucker steigt weniger an. Überhaupt sind Süßkartoffeln und “gewöhnliche Kartoffeln” nicht verwandt, Süßkartoffeln gehören nicht zu den Nachtschatten Gewächsen. Sie enthalten auch mehr Antioxidantien als die normale Kartoffel – und je intensiver die Farbe, desto höher der Gehalt an Antioxidantien! Süßkartoffeln sind also echtes Superfood. Durch Dämpfen, Braten oder Backen kann sich der Antioxidantiengehalt sogar verdoppeln – durch Kochen wird er jedoch verringert. Noch ein Tipp: Unbedingt mit Schale essen – diese ist sogar noch nahrhafter als das Fruchtfleisch!

Hier kommen die Zutaten:

2 Esslöffel Olivenöl
1/2 Tasse geschnittene Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel Ingwer
2 Tassen Süßkartoffel
Salz und Pfeffer
3 Tassen Gemüsebrühe
3/4 Kokosnussmilch
1 Tasse rote Linsen
2 Esslöffel Kokosnuss-Aminos (oder Soja Sauce – am Besten Gluten frei)
1 Esslöffel Currypulver

Und so geht es:

Eine große Pfanne erhitzen und Olivenöl und die Zwiebel hinzufügen. Drei Minuten anbraten, bis die Zwiebeln weich sind.
Knoblauch und Ingwer hinzufügen und weitere zwei Minuten anbraten, dann die Süßkartoffeln hinzufügen.

Die Brühe, die Kokosmilch und die Linsen hinzugeben, zum Kochen bringen und die Hitze reduzieren. Kokos-Aminos und Currypulver hinzufügen und 15 Minuten köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind.
Wenn die Suppe zu dickflüssig ist, mehr Kokosmilch hinzufügen!

Anschließend abschmecken und gegebenenfalls würzen. Mit etwas Kokosnussjoghurt, Limettensaft und frischem Koriander garnieren.
Und dann: Genießen!

Guten Appetit und: #ESSTMEHRSÜSSKARTOFFELN !

Zu Svenjas 21 Tage Ganzkörper Detox-Leitfaden geht es hier

Kommentare