Mama Monday – mit institutioneller Gewalt, Langzeitstillen und Kartoffelbrei-Waffeln

29. November 2021 | in Mama Monday

Gestern war der erste Advent! Nun können wir uns also die nächsten Wochen erfolgreich mit Weihnachts-Brimborium ablenken. Seid ihr dabei? Hier startet am Mittwoch unser großer, wunderbarer Adventskalender! Das macht den Dezember doch sicher auch ein bisschen erträglicher. Und außerdem haben wir hier auch weiterhin jeden Montag die lesenswertesten Links der letzten Woche für euch. Macht euch einen Tee, holt euch eine warme Decke und dann viel Spaß beim Stöbern!

(TW Abtreibung) Ein Text, der uns sehr berührt hat. Josephine Apraku berichtet im Missy Magazin sehr offen und ehrlich über ihre ungewollte Schwangerschaft und den darauf folgenden Schwangerschaftsabbruch. Hoffen wir, dass manche Dinge mit der neuen Regierung frauenfreundlicher werden…

Nachdem es immer noch keine Pläne gibt, um Schulen und Kitas langfristig offen zu lassen, dafür aber immer noch so viele umgeimpfte Erwachsene… Häufen sich natürlich die Wut-Kolumnen von Eltern. Zwei fanden wir insbesondere lesenswert: Warum ignoriert uns die Politik? auf Spiegel Online (Plus-Artikel) und “Diesen Text dürfte es gar nicht geben” bei Zeit Online: “Eine Impfpflicht ist deshalb nötig. Sie verhindert, dass wir im kommenden Winter wieder hier sitzen und durchdrehen. Doch sie wird uns nicht vor den nächsten Wochen retten. Die Kitas und Schulen werden vielerorts wieder öfter geschlossen sein als offen, die Kinder zu Hause isoliert. Viele Kinder werden sich infizieren, die meisten davon werden keine oder milde Symptome haben. Einige werden schwer krank werden, wenige könnten sogar sterben. Noch immer gibt es an Kitas, anders als an Schulen, keine flächendeckende Testpflicht. Luftfilter sind Glückssache.”

Auch in diesem Interview mit Yvonne Bovermann vom Müttergenesungswerk geht es um den unermüdlichen Kampf von Eltern in der Corona-Krise. (Plus-Artikel)

Apropos: In Bayern sind jetzt die ersten Schulen schon geschlossen, weil zu viele Schüler und Lehrer in Quarantäne sind. Eine Schulleiterin mutmaßt in einem Zeit Online Interview: “Ich gehe davon aus, dass das alles erst im Frühjahr 2023 besser wird”. Uff.

Geburtsmediziner Ekkehard Schleußner sagt im Deutschlandfunk: “Eine Impfung ist zu jedem Zeitpunkt der Schwangerschaft sinnvoll”. Die Empfehlung, erst nach dem Ende des ersten Schwangerschaftsdrittels zu impfen, beruhe in Deutschland nur auf Sicherheitsbedenken und nicht auf Fakten.

Nochmal Thema Impfen. Sollen wir unsere Kinder impfen lassen? Herbert Renz-Polster hat sich ausführlich damit auseinandergesetzt. Das Ergebnis seiner Recherche könnt ihr hier nachlesen.

Schöner Text über eine Welcome-Baby-Email, die so viel Sinn macht: Bei Cup of Jo (auf Englisch)

Zum Tag gegen Gewalt an Frauen letzte Wochen ging es bei Solomütter um institutionelle Gewalt. Bewegend… Auch hier kann man nur hoffen, dass sich nun etwas verändert.

Die Fotografin Steffi Drerup hat Mütter porträtiert, die länger als üblich stillen. Und auch mit ihnen über ihre Beweggründe gesprochen und über die Vorbehalte, auf die sie stoßen! Schöner Beitrag dazu im SZ Magazin.

Eine schöne Buchbesprechung zu unserem Buch haben wir hier gefunden. Danke!

Wenn es darum geht, warum Väter so wenig Elternzeit nehmen, kommen immer die gleichen Argumente. Zeit Online hat sie mal überprüft! (Plus-Artikel)

Long Read: Dieses lange, lesenswerte und sehr trauriges Feature über Armut in den USA und was diese insbesondere für Eltern bedeutet, könnt ihr hier nachlesen. (Auf Englisch)

Wer helle, weiße Wohnungen mag, der ist hier bei dieser superschönen Home Tour richtig aufgehoben.

Eine tolle, weihnachtliche Bastel-Idee gab es bei WLKMNDYS!

Und noch so eine gute Idee: Leftover Waffeln aus Kartoffelbrei. Gefunden bei The First Mess.

Wir wünschen euch eine energiereiche Woche!

Kommentare