Mama Monday – Gleichberechtigung & Corona, ein neuer Krisen-Podcast und geklaute Kinderwägen

06. April 2020 | in Mama Monday

Die dritte Woche haben wir nun auch geschafft. Habt ihr das auch, dieses ambivalente Gefühl aus Normalität und Surrealität? Als hätte man sich schon fast daran gewöhnt, Slalom durch die Straßen zu laufen, Freunde aus der Ferne zu grüßen und sich mit einem Abstand von zwei Metern zu unterhalten. Und dann kommt doch wieder dieser Moment, indem man sich denkt: Wirklich jetzt?!

So neu diese Ausnahmesituation ist, so wohlig fühlen sich jetzt bekannte Strukturen gut an. Deshalb geht es auch heute wieder weiter mit unserem Mama Monday. Viel Spaß beim Lesen!

Edition F gibt es jetzt als Abo: Edition F Plus! Dort wollen sie tiefer in Themen eintauchen und mit ihrem Redaktionsteam, geleitet von der tollen Mareice Kaiser, über unsere aktuellen Lebenssituationen schreiben. Ein Artikel, den wir gleich mal empfehlen möchten: Mareice schreibt einen Brief an ihr Kind, über den (Leistungs-)Druck in unserer Gesellschaft, ein “gutes” Leben zu führen.

Eine Petition, die Sinn macht, vor allem wenn der Lockdown noch bis zu den Sommerferien geht (was wohl relativ wahrscheinlich ist): Von den Kultusministerien der Bundesländer wird gefordert ein digitales Lernangebot zu schaffen und alle Schüler mit Internet und digitalen Endgeräten zu versorgen (#Chancengleichheit!) sowie die sofortige Umsetzung des Digitalpakts. Halten wir alles für sehr sinnvoll – auf Change.org.

Die Journalistin Teresa Bücker, die ja gerade schwanger mit dem zweiten Kind ist, erzählt im Stern-Podcast wie es ihr in Zeiten von Corona geht – und darüber, wie sich die Rolle der Frau nach der Krise ändern könnte. Wie immer klug und interessant!

Wie Kinder die Corona-Krise über freies Spielen verarbeiten, lesen wir in The Atlantic (auf Englisch).

Wir haben ja schon ein paar Beschäftigungstipps für die Zeit mit Kindern zu Hause gesammelt, die FAZ hat auch noch mal 30 aufgelistet, für Draußen, für Drinnen und fürs Netz.

Wenn man nicht selbst betroffen ist, kennt man bestimmt Freunde, denen es passiert ist: Der Kinderwagen wurde aus dem Treppenhaus geklaut. Das Entwenden von Kinderwägen ist lukrativ, denn besonders hochwertige Modelle lassen sich wunderbar im Netz verkaufen – der Handel blüht. Ein Elternpaar in Hamburg hat so über 17 000 verdient, nun standen sie vor Gericht. In der Zeit.

Wer mal was ganz Simples kochen möchte: Diese einfache Zitronen-Kichererbsensuppe ist sooo gut (und sehr schnell zubereitet).

Für alle, die den Podcast “Dear Sugars” geliebt haben (und die wunderbare Cheryl Strayed): Es gibt jetzt eine Art “Krisenpodcast” mit ihr, “Sugar Calling” heißt er. Darin geht es weniger um Ratschläge, als um Mut, Anregungen und kluge Gedanken, denn Cheryl unterhält sich über die Krise mit ihren Lieblingsschriftsteller*innen. Etwas für die Seele!

Sicherlich kann man auch Ostereier dekorieren, aber diese Fische finde ich noch viel cooler!! Von WLKMNDYS.

Habt schöne Ostern! Wenn auch diesmal etwas anders als sonst. Den nächsten Mama Monday gibts dann wieder am 20. April!

Kommentare