Mama Monday – mit Helikopter-Eltern, der Abschaffung der Ehe und starken Männerhänden

09. December 2019 | in Mama Monday

Seid ihr schon gestresst? Oder schafft ihr es in dieser Adventszeit mal, wirklich runter zu schalten…? Wir sind eigentlich ganz gut dabei bisher, haben viel abgesagt, uns einige Auszeiten eingeplant. Diese Woche steht aber Vieles an – umso wichtiger, es ganz bewusst ruhig angehen zu lassen. Zum Beispiel bei einer Tasse Tee und ein bisschen gutem Lesematerial. Das haben wir – wie immer – für euch zusammen gesammelt!

Geschwister und Konkurrenz. Gehört dazu, kann aber echt nerven, denn immer alle gleich behandeln funktioniert selten, vor allem, wenn die Kinder sehr unterschiedlich sind. Darum ging es letzte Woche auch bei Babyccino.

Unsere Autorin Laura erzählt bei New Kid on the Blog, warum Mental Load zu ihrem Herzensthema wurde, und inwieweit Väter sich mehr engagieren müssen. Hier hat sie das Thema für uns schon mal aufgeschrieben.

Auch schön: Mental Load für Anfänger – aus Vatersicht.

Vor zehn Jahren trat in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention in Kraft, nach der Menschen mit und ohne Behinderung gleichgestellt sein sollen. Davon sind wir leider weit entfernt und es ist im Gegenteil eher meist so, dass Kinder mit Behinderung auf diese reduziert werden. Das zeigt zum Beispiel dieses einfühlsame Porträt einer Familie bei Zeit Online.

Die Kolumne von Teresa Bücker im SZ Magazin werden wir jetzt wohl jede Woche teilen, sie ist einfach SO gut! Letzte Woche hat sie einfach mal für die Abschaffung der Ehe plädiert: “Warum denken wir uns nicht ein neues Bündnis aus, das die Menschen, die füreinander da sein wollen, in den Mittelpunkt stellt? Das die Verantwortung füreinander betont, aber keine Abhängigkeiten schafft? Erbe, Sorgerecht und Zeugnisverweigerungsrecht lassen sich auch anders regeln.” So viele gute Gedanken.

Warum gelingt es nicht, die Kinder über die Schule auszufragen? Lustige Kolumne von Lisa Seelig bei Edition F.

Collien Ulmen-Fernandes beleuchtet das Thema “Helikoptereltern” in einer neuen und echt ganz guten ZDF-Dokumentation. Sie zeigt auch, ab wann das viele Aufpassen und Hinterherrennen Kindern schadet. Beispiele: Beim Klettern helfen, obwohl die Kinder sagen, sie können es selbst; Sachen in die Schule nachtragen, und natürlich der Klassiker: die Kinder überall hin kutschieren. Mehr dazu hier bei Deutschlandfunk.

Interessantes Phänomen: Junge Bäuerinnen lernen in Bayern in der “Winterschule” traditionell, was man angeblich wissen muss, um eine gute Hausfrau zu sein. Das Verrückte: Die Einrichtung erlebt gerade ein Revival! Gefunden ebenfalls bei Deutschlandfunk.

So schön! Lisa von Wohnprojekt zeigt hier ihr schönes Familienheim mit diesem unglaublichen Ausblick!

“Starke Männerhände, die butterweichem Mürbeteig kneten”. Warum wir Väter gerade zur Adventszeit ermutigen sollten, schreibt Caroline Rosales hier.

Did Moms Exist Before Social Media? Ein kleiner, super interessanter Rundumschlag über die Entwicklung der Mum-Blogger-Szene, gefunden in der New York Times. (Auf Englisch)

Wir wünschen euch eine gelassene Woche!

 

Kommentare