Kreative, kleine Wunder Werker – mit Fisher-Price

11. November 2019 | in Kooperation

Bei vielen Kindern ist das ja am Anfang so: Sie brauchen gefühlt den ganzen Tag Bespaßung und beschäftigen sich quasi nie selbst. Wie froh ist man dann, wenn sie zum Beispiel eine Weile unter dem Spielebogen liegen und einfach vor sich hin gucken. Oder wenn sie auf dem Kinder-Tablet herumdrücken und ihre Freude damit haben. Und dann, ja dann… passiert wiederum bei den allermeisten Kindern irgendwann etwas Magisches: Sie spielen selbst! Sie erfinden ihre eigenen Fantasie-Welten, bauen, beziehen andere (Fantasie-) Kinder mit ein. OH-NE ELTERN!

 

So passiert das gerade oft bei Dillon mit seinem neuen Lieblingsspielzeug: Die Fisher-Price Wunder Werker Spielsets inspirieren Kinder dazu, mit verschiedenen Möglichkeiten ganz neue Welten zu erschaffen. Der erste Schritt ist immer: sie aufzubauen. Und dann können die Kleinen die Sets spielend zum Leben erwecken. Brumm Brumm das Auto fährt entlang, Haha, die Kinder lachen auf dem Karussell, Tuff Tuff, der Jeep fährt auf dem Campingplatz herum. Alle Spielset aus der Wunder Werker Serie sind miteinander kompatibel, sodass Kinder beliebig kombinieren, erweitern und sich tolle neue Kreationen ausdenken können.

Dillon hat als Erstes das Wunder Werker Set Schule von Fisher-Price aufgebaut. Vom Klassenzimmer bis hin zum Spielplatz kann er hier schon mal imaginär durchspielen, wie es später mal wird. Auch eine Schaukel und ein Baumhaus hat er aufgebaut! Und der Wunder Werker Campingplatz Bausatz ist unser persönlicher Favorit: die Schatten spendenden Bäume, eine gemütliche Hängematte, ein Lagerfeuer zum Rösten von Marshmallows – man bekommt wirklich Urlaubs-Feeling. Dillon hat dann irgendwann – siehe oben – beide Sets wild kombiniert. Das funktioniert problemlos, der Fantasie wird freien Lauf gelassen.

Freies und fantasievolles Spielen ist so so wichtig für Kinder, deshalb sollen wir Erwachsenen auch gar nicht viel kommentieren oder gar verbessern. Die Kinder können sich komplett selbst erleben. Das fördert die Impulskontrolle, die Kooperationsfähigkeit, die Einbildungskraft, die Fähigkeit zu planen, die Empathie-Fähigkeit und die Selbsteinschätzung. Noch besser wird das alles, wenn ein anderes Kind mit im Spiel ist. Aber ehrlicherweise ist es bei den Wunder Werker Bausets auch so: Sie sehen nicht nur einfach schön aus (das mögen wir Erwachsenen ja…), sie laden auch so zum Kreativ werden und Spielen ein, dass wir Eltern manchmal auch einfach mitspielen. Einmal wieder Kind sein! Für einen Moment geht das dann.

Und – ach ja – sind die Wunder Werker Bausets nicht eine perfekte Geschenkidee für Weihnachten? Mhhhhh… 🙂

In Kooperation mit Fisher-Price

Kommentare