Kochen mit Kind

11. August 2015 | in Food & Beauty | Rezept

Die Abende, an denen ich früh genug für’s Kochen mit Junio zu Hause bin, genieße ich sehr. Es passiert unter der Woche so zweimal, dass ich fest einplane etwas zu kochen, mich darauf vorbereite und schöne Zutaten einkaufe.

Letztes Jahr, als Junio nur ein Jahr alt war, war das oft gar nicht so einfach. Wie beschäftigt man einen Ein-Jährigen während des Kochens? Jetzt ist er älter und leistet mir in der Küche mit seinen Autos Gesellschaft. Vor Kurzem haben wir aber auch angefangen zusammen zu kochen: Er findet es aufregend und ich irgendwie schön. Für Mama gibt’s eine Weißweinschorle (kochen und dabei Wein trinken, hach) und Junio Apfelschorle. Junio klettert dann auf seinen neuen Hocker, super stabil und sieht dazu noch richtig gut aus. Er ist vom Online-Shop NATUREHOME. In dem hübschen Türkis gibt es ihm im Moment nicht, aber dafür anderen schönen Farben.

Wir haben uns hier an dem unglaublich leckeren Sommer-Quinoa-Salat von A Cup Of Jo orientiert: Grilled Corn Salad. Da ich keinen Grill habe, konnte ich den Mais natürlich nicht grillen, aber haben ihn zusammen mit dem Paprika schön in der Pfanne angebraten. Junio hat dann dabei geholfen den Koriander zu rupfen und den Feta-Käse zu zerbröseln – die Hälfte wird dann natürlich gegessen. Auch die anderen Zutaten werden angefasst, probiert – die Lebensmittel werden entdeckt und finde ich schön. Zu dem Rezept gehört auch Chili, die habe ich zur Seite gepackt und Junio vorher eine Portion abgenommen. Bei Tiny Spoon gibt es übrigens einen Quinoa-Salat mit Avocado, der noch etwas kinderfreundlicher ist. Na dann, guten Appetit!

Kommentare