Kleine Jahre, große Fragen: Wie gestalte ich den Alltag mit Kindern möglichst schadstoffarm?

31. August 2021 | in Kooperation | Podcast

Susanne, die Viele von euch sicher eher als „Sunatuerlich“ auf Instagram kennen, hat eine etwas ausgefallen Leidenschaft: Sie ist Schadstoff-Expertin! Sie kennt sich also bestens mit allem aus, was NICHT gut für uns ist. Zusatzstoffe, Schimmel, UV-Strahlung, Luftverschmutzung, und und und.

Man könnte denken: na toll. Das macht ja richtig Spaß. Aber Susanne ist dabei einfach so sympathisch und authentisch, dass man ihr trotz des schweren Themas richtig gerne folgt und leider sind die meisten Themen auch nicht irrelevant – für keinen von uns!

Und weil ich Susanne so mag und fast täglich an sie denke (wenn ich Himbeeren aussortiere, wenn ich das Wasser ablaufen lasse…), haben wir uns in Berlin getroffen und gemeinsam einen Podcast aufgenommen. Man könnte stundenlang mit ihr über das Thema quatschen, aber wir haben uns auf die Punkte konzentriert, die Susanne besonders wichtig sind.

Dazu gehört auch das Thema Kosmetik. Und da passt es gut, dass wir Speick Naturkosmetik als Partner für diesen Podcast gewinnen konnten. Speick Naturkosmetik ist ein auf nachhaltige Naturkosmetik spezialisiertes Familienunternehmen, das von Beginn an fair, verantwortungsbewusst und ganzheitlich agiert. Finden wir so sympathisch, viele Produkte sind bei uns täglich in Gebrauch – und natürlich seid ihr bei Speick Naturkosmetik auch in Sachen Schadstoffe auf der sicheren Seite.

Wir sind die gängigen “Fallen” in Kosmetik mit Susanne nacheinander durchgegangen. Was “Palmöl” angeht, und hier sind es eher Bedenken ethisch/moralischer, als schadstoffbasierter Natur, gibt es noch einen wichtigen Hinweis: Man kann bei Palmöl auf RSPO-Qualität achten, dann ist auch ein nachhaltiger und fairer Anbau garantiert.

Im Gespräch erfahrt ihr außerdem, was Susanne täglich macht, um Schadstoffe zu vermeiden, wo sie sich informiert, wie ihr Mann ihr „Hobby“ so findet – und ihr erfahrt auch, warum ich mich von Susanne habe influencen lassen – und mittlerweile am liebsten Lanolin für die Lippen benutze. Genau das Lanolin, dass man auch für die Brustwarzen nimmt, yes! (Ist nur nichts für Veganer)

Jetzt also viel Spaß beim Podcast hören! Bei Minute 31 hat uns kurz die Technik verlassen und die Sound-Qualität ist kurz etwas schlechter, aber wir hoffen dennoch, dass euch der Podcast Freude macht – und ihr viele Tipps für den schadstoffarmen Famileinalltag mitnehmen könnt!

Kommentare