Interior-Update – Hauptsache bunt!

12. March 2021 | in Interior | Lifestyle
– Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Ich kann im Moment nicht aufhören, an unserer Bude “rumzudoktern”. Eine Vase hier, ein Teppich da, den Stuhl mal nach links. Sollten wir nicht endlich mal neue Fronten für die Küche kaufen? Und ein Radio für das Bad? Und dieser Flur, er ist so unordentlich! Es macht ja auch Sinn: Schließlich hänge ich so viel Zuhause rum, wie noch nie in meinem Leben. Da fällt einem natürlich eher auf, wenn eine Ecke Optimierungsbedarf hat.

Es gibt wahrscheinlich zwei Sorten Interieur Menschen: die Minimalisten und die Hippies. Ich bin eindeutig Letzteres. Ich mag es bunt und wild und “eklektisch”. Bloß nicht zu perfekt! Was gerade so auf meiner Interieur-Wunschliste steht und welche Wohnungen ich zuletzt in meinem Pinterest-Profil gespeichert habe, das verrate ich euch heute mal.

Ich träume von einer Bank in der Küche. Dazu bunte Kissen, so wie in dieser gemütlichen Sitzecke. Das wäre so schön! Aber davon muss ich glaube ich noch ewig träumen, denn der Mann ist nicht überzeugt.

Diese Sitzbank von Made finde ich sehr schön. Und ja, mir gefällt der passende Tisch dazu auch sehr sehr gut.

Noch eine hübsche Bank – von Urbanara. Übrigens erhaltet ihr mit dem Code LITTLE15  15% auf alles im Shop (ausgenommen reduzierte Artikel). Gültig ist der Code bis Ende März.

Auch diese Polsterbank sieht sehr gemütlich aus.

Knallgelbes Kissen von Quadrat Raf Simons

Kissen von Made

Blumenkissen von HK Living

Kuschelkissen von Birch & Yarn

Gestreiftes Samtkissen von HK Living

Espressotassen mit Gute Laune Garantie

Und die dazu passende Flasche!

 

Diese Küche finde ich einfach wunderbar. Genau der richtige Mix. Schön bunt, aber nicht zu sehr, offen und dennoch aufgeräumt. Sogar die Dunstabzugshaube ist schön!

Miami-Küche von &Shufl

Pendelleuchte von House Doctor

Klassischer Panton Chair in knallblau

Poster von One We Like

Schneidebrett in schwarz-weiss

Salz- und Pfeffermühle von Hay

Orangener Krug von RAAWI. Es gibt noch viele andere Accessoires in bunten Farben, ich kann mich schwer entscheiden!

Fast schon ein Klassiker: die Kink Vase von Muuto

Obstschale von Octaevo

Auch die Küche aus dieser Wohnung hat es mir ja total angetan. Sogar neon ist dabei. Finde ich wundervoll!!

Rosa Tisch von Johanenlies

Neon Wandregal von Kolor

Blaue Lampe von Louis Poulsen

Geschirrtücher von Hay

Rosa Stuhl von Objekte unserer Tage

Wie schön ist bitte diese Vase?

Knallrote Blumen-Schale von Arket

Bunte Vase von HAY

 

Unser Kinderzimmer wurde zwischen den Jahren neu gestaltet, aber ich habe dennoch ständig die Augen offen und sehe mir schöne Ideen an. Denn ich träume noch von ein paar Einbauten! Ein besonders tolles Kinderzimmer habe ich bei Heimatbaum gefunden.

Kleiner Teppich von BerBerlin

Kleine Kisten zum Verstauen von Hay

Ich liebe auch diese kleinen Körbe für das Kinderzimmer

Kinderbank von Eli Kids

Riesenkrake von Bigstuffed

Blaues Wandregal von Bloomingville

Wolldecke in hellblau

Regenbogen-Koffer von Meri Meri

Hampelfigur von Kumi Mood

An der Farbe Rosa scheiden sich bei uns zu Hause die Geister. Ich hätte gerne mehr rosa – der Mann ist dagegen. Dieses rosa Bad finde ich zum Beispiel einfach wunderbar! Wir haben uns in der Zwischenzeit aber schon auf einen Mauve-Ton für die Wand geeinigt, den wir liebevoll “Leberwurst” nennen.

Aber es stehen noch weitere Veränderungen an. Ich finde dieses Cam Cam Regal zum Beispiel perfekt für das Badezimmer! Gefunden bei Kids Wood Love.

Außerdem träume ich von einer Heizungsverkleidung. Da werden wir uns aber etwas anfertigen lassen müssen, die Maße passen nicht zu den Standardmodellen…

Kleines, schickes Radio von Roberts

Treteimer in …rosa!

Schöne Seife von Les Choses Simples

Wäschekorb von Oyoy

Goldener Wasserhahn

Seifenschale von nice nice nice

Und nun zum Flur: Wie gesagt, es macht mich wahnsinnig. Überall Jacken, die Schuhe liegen am Boden… Viele lieber hätte ich einen Eingangsbereich, wie diesen, den Jäll und Tofta designt haben, so clean und bunt und wunderbar. Hach!

Garderobe von Oyoy

Farbige Kleiderhaken von Maison du Monde

Vase von Ferm Living

Noch eine weiße Vase: von HK Living

Lampe von Schneid Studios

Garderobe von made – mit Samt!!

Noch eine Garderobe von Ikea

Korb für Mützen und Schals von Broste

Ihr merkt…. Ich habe eine Menge vor. Es dauert sicher noch bis 2023, bis ich mit meinen Ideen fertig bin. Und bis dahin habe ich sicher schon wieder zehn weitere Ecken entdeckt, die einen Neuanstrich gebrauchen könnten. Bleibt noch eine Sache: Dieses Bett finde ich so unglaublich schön. Das Kopfteil ist ein DIY – aus Poolnudeln!! Dafür werde ich nie die Zeit, Fingerfertigkeit und Muse haben. Aber es ist so inspirierend!!

Alle Fotos: Pinterest – und die Quellen habe ich verlinkt!
Foto 1: AD
Foto 2: The Nordroom
Foto 3: The Nordrooom
Foto 4: Heimatbaum.com
Foto 5: Apartment Therapy
Foto 6: Jaell&Tofta
Foto 7: Apartment Therapy

Kommentare