Interior-Crush: Die schönsten Kinderzimmer auf Pinterest

18. March 2015 | in Familie | Interior | Lifestyle

Vor Kurzem haben wir über schöne Produkte, die die Kinderzimmer-Kuschelecke verschönern können, geschrieben. Generell scheint einem immer im Frühjahr die “Ich-will-alles-schön-und-neu”-Lust zu befallen und auch die eigene Wohnung, die ja meistens ein Work-In-Progress ist, gehört dazu. Wenn man nicht selbst immer Tausende kreative Ideen hat (ich eben nicht), hilft es, sich ein wenig im Netz umzuschauen. Besonders auf Pinterest findet man tolle Interieur-Inspirationen, wenn es um Kinderzimmer geht. Wir haben hier die schönsten Ideen zusammengetragen.

Interessante Wände machen natürlich viel aus. Toll finden wir diese hier:

Gibt es beim französischen Minakani-Shop zu bestellen (gerade nur über E-Mail).

Tafelfarbe ist und bleibt eine gute Idee.

Zur Petersburger-Hängung im Kinderzimmer hat Isabel übrigens schon mal etwas geschrieben. Diese hier haben wir bei Boo and the Boy gefunden.

Tierposter im Kinderzimmer sind cool.

Auch großflächige bunte Malereien sind toll. In Berlin gibt es zum Beispiel einen Kinderzimmermaler. Wünsche können ganz individuell mit ihm angesprochen werden.

Beim ersten Hingucken sieht’s aus wie ein richtiges kleines Häuschen – beim zweiten fällt auf: Ist nur angemalt! Super Idee auch für größere Kids!

Schöne Vintage-Möbel machen einfach viel aus:

Da hilfts nichts: Solche alten Vintage-Spielzeuge und Möbel muss man sich Schritt für Schritt zusammensuchen. Das Resultat ist umso besser!

Auch dieses Babyzimmer zählt dazu. So schön!

Süßes, altes Babybettchen.

Bei soooo viel Zeug im Kinderzimmer, helfen hübsche Aufbewahrungsmöglichkeiten:

Zum Beispiel eine Wäscheleine!  Die Batik-Sitzsäcke gibt’s übrigens hier.

Solche Holzboxen sehen nicht nur cool aus, sondern sind auch relativ einfach anzubringen (gibts auch gerade so ähnlich bei Ikea).

Coole Aufbewahrungsidee für Schleichtiere und anderen Kleinkram!

Auch eine schöne Idee und bei handwerklich begabten wahrscheinlich easy zum selber machen.

Bodenerhöhung für altere Kids, weil a) ziemlich praktisch für kleinere Wohnungen da es extra Stauraum schafft und b) macht es das Zimmer irgendwie wohnlicher und gemütlicher.

Gemütliche Ecke und Höhlen dürfen in einem Kinderzimmer nicht fehlen:

So wird auch er Raum unter Dachschrägen gut ausgenutzt: Eine grüne Koje als Bett.

Warum gleich ein Tipi kaufen? Mit selbst gehängten Zelten aus Tüchern gehts ja auch.

Ein Mini-Raum im Raum.

Auch so ein simples Häuschen ist eine gute Idee für eine gemütliche Ecke.

Und noch zum Abschluss: So ein kleiner Klappschreibtisch macht gerade bei wenig Platz viel Sinn:

6539230583_5dd1d89819_b116539230583_5dd1d89819_b11

 

 

 

 

 

 

Kommentare