Gesundes Eis (fast) ohne Zucker und mit Keks

20. August 2019 | in Food & Beauty

Hier kommt ein Rezept für die heißen Tage (die ja jetzt bald wieder kommen), an denen man weder einen Finger krümmen, noch den Ofen aufdrehen will. So habe ich es zumindest konzipiert, später aber gemerkt, dass die fertigen Eissandwiches auch bei gemäßigteren Temperaturen prima schmecken.

Weil meine Kinder wirklich inbrünstig für Eis schwärmen – im Winter wie im Sommer (Frühling und Herbst leider auch) – bin ich froh, wenn wir eine Alternative zu gezuckertem Milcheis zuhause haben. Mit der Aussicht auf unser Eis-Sortiment – das man ja, zumindest auf Instagram, jetzt Nicecream nennen muss – lässt sich außerdem der ein oder andere kleinkindliche Nervenzusammenbruch vor Eisdiele und Supermarkt-Kühlfach abwenden.

Noch schnell ein paar Fakten bevor es zum Rezept geht: Die Sandwiches sind vegan, gluten- sowie zuckerfrei und werden roh zubereitet. Dabei ist das Bild hier quasi nur Servier-Beispiel: statt im Doppeldecker-Format kann das Eis auch als klassische Kugel im Becher mit Schoko-„Waffel“ serviert werden. Eis und Keks können einzeln gegessen oder der Keksteig zu Energy Balls geformt werden. Auch die Zutaten lassen sich recht flexibel dem persönlichen Küchen-Vorrat anpassen.

Wer keine Mandeln hat, nimmt Nüsse. Für einen hellen Keksteig lässt man den Kakao einfach weg. Statt gefrorener Banane eignen sich auch Mango oder Beeren, wobei man dann gegebenenfalls mit ein paar Datteln nachsüßen müsste. Und los geht’s!

Rezept für No-Bake Cookie-Sandwiches (Reicht für etwa 4 große Portionen oder 8 kleine)

Zutaten:
Cookies:
110 g Mandeln (oder Nüsse)
20 g Haferflocken (zertifiziert glutenfrei für Allergiker)
110 g Datteln
10 g ungesüßtes Kakaopulver

Nicecream:
5-6 sehr reife, gefrorene Bananen (sobald die Bananen reif genug sind, schneide ich sie in Stückchen und friere sie ein; so habe ich immer einen Vorrat für Bananen-Nicecream oder gesunde Milchshakes zuhause)
opt. Mark einer halben Vanilleschote/ein paar Tropfen Vanilleextrakt
opt. 2-3 TL helles Mandelmus (oder Nussmus)

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Cookies möglichst fein pürieren (das geht am besten in Standmixer/Küchenmaschine), mit den Händen zu Kugeln formen und diese platt drücken. Alternativ kann man die Masse auch ausrollen und mit einer runden Form (Plätzchenausstecher oder Glas) Kreise ausstechen.
Zutaten für die Nicecream so lange pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Jetzt Eissandwiches basteln, direkt genießen oder für ein etwas stabileres Sandwich für kurze Zeit ins Eisfach stellen.

Guten Appetit!

Kommentare