Gemütlich, wendig und kleiner als man denkt: Der Bugaboo Donkey5 ist da!

11. February 2022 | in Geburt | Kooperation | Shopping

Hach, ich weiß noch welche Sorgen ich mir gemacht habe, als sich mein drittes Kind ankündigte und das Zweite ja gerade erst laufen gelernt hatte! “Wie soll das werden mit Kleinkind und Baby?”, dachte ich. Rückblickend kann ich sagen: Es wird schön. Anstrengend ja, aber auch so herzerwärmend, verzückend schön. Und begleitet hat uns seit der Geburt der Kleinen der Bugaboo Donkey. Nun ist die neueste Edition des tollen Geschwisterkinderwagens da und wir haben ihn ausführlich getestet!

Meine größte Sorge bei einem Geschwisterwagen war, dass es schwer wird, in der Stadt unterwegs zu sein. Oft habe ich ja beide im Gepäck und dann muss man eben doch nochmal schnell was einkaufen. Aber auch, wenn ich mal gemütlich durch die Stadt schlendern will, möchte ich beweglich bleiben und ohne Wagen in einen Laden rein ist ja bei zwei Kindern nicht wirklich eine Option. Der Bugaboo Donkey 5 hat uns in dieser Hinsicht sowas von überzeugt! Er ist so wendig, dass man ihn theoretisch mit einem einzigen Finger ins Rollen bringen kann! Man hat also tatsächlich – obwohl zwei Kinder drinsitzen – eine Hand frei!

Dabei ist er super kompakt und passt, dank einer Breite von 74cm, tatsächlich durch alle Standardtüren. So kann man bequem in der Stadt unterwegs sein, ohne die Sorge, irgendwo nicht reinkommen zu können. Dank der Schwenkräder ist man dann auch im Ladengeschäft gut aufgestellt: Geschickt kann man den Donkey5 durchs Geschäft manövrieren.

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen: Die Räder sind wirklich groß und gut gefedert. Sie eignen sich deshalb super für störriges Kopfsteinplaster oder einen Spaziergang im Wald. Der Donkey5 ist ein echtes Allround-Talent!

Zusammen die Welt entdecken

Was uns auch so gut gefällt: Das Baby und das Kleinkind können nun nebeneinander sitzen. Bei Spaziergängen machen sie Seite an Seite Mittagschlaf und nun wird sich auch das ein oder andere Brötchen geteilt. Zugegebenermaßen gab es auch Zeiten, in denen sie sich gegenseitig die Schnuller geklaut haben, aber gerade sind die beiden sehr friedlich miteinander! Es ist so schön, die beiden Mäuse gut und sicher eingepackt zu wissen (hierfür sorgt bei kälteren Temperaturen auch gerade wunderbar der Bugaboo High Performance Fußsack) – und sie genießen es total, nebeneinander zu sitzen. Und wenn ich mal doch nur mit einem Kind unterwegs bin, geht es mit Hilfe von wenigen Klicks vom Duo-Modus in den Mono-Modus des Donkeys zurück. Statt des zweiten Sportsitzes ist dann noch mehr Stauraum dank aufsetzbarer Tasche da.

Apropos Stauraum! Die Untergestellablage bietet reichlich Platz für Wickeltasche, den Einkauf, Fläschchen, Blumen – alles was man so an Bord haben möchte! Man hat guten Zugang und kann schnell mal eben reingreifen. Trotzdem ist die Ablage so geformt, dass nichts rausfallen kann.

Was ist noch neu? Die Gurte sind nun noch weicher gepolstert. Außerdem gibt es integrierte Befestigungspunkte für den Cupholder und das Rollbrett – sie sind damit jetzt noch einfacher anzubringen. Die Babywanne hat eine neue hochleistungsfähige, atmungsaktive Matratze und – so cool – Sicht und Belüftungsfenster. Gerade für warme Sommertage finde ich das toll. Was mir noch aufgefallen ist: Die Stoffe sind noch weicher geworden und eleganter designt – vor allem die neue Farbauswahl finde ich gut, denn den Bugaboo Donkey5 gibt es natürlich in klassischem Schwarz aber auch in schönen, gedeckten Farben wie Morgenrosa, Sturmblau oder Waldgrün.

In einem so schönen Wagen fährt es sich tatsächlich jeden Tag ganz besonders gut. Das macht das Leben mit zwei kleinen Kindern unkomplizierter – der Bugaboo Donkey5 erleichtert den Alltag und das ist eine Menge wert! Im Übrigen passt der Wagen auch schnell ins Auto, denn er lässt sich gut zusammenklappen – und mit einem Handgriff wieder auseinanderklappen. Aber auch unterwegs in der Berliner U-Bahn hat er sich schon bewährt. Wir werden ihn noch eine ganze Weile brauchen. Und wenn der Größere dann irgendwann mal mehr läuft, haben wir immer noch einen tollen Wagen mit viel Stauraum und bestimmt auch einem Geschwisterbrett…

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bugaboo.

Kommentare