Fünf unverzichtbare Spezialprodukte für die Augenpartie

24. November 2015 | in Food & Beauty

Wie bereits erwähnt schlafe ich im Moment eher schlecht als recht. Schuld ist nicht nur Xaver, der nach wie vor oft zu Besuch kommt, sondern insbesondere der Hormoncocktail Schwangerschaft, der dazu führt, dass ich jede Nacht aufwache, hellwach bin und stundenlang nicht mehr einschlafen kann. Doof, wenn man trotzdem fast jeden Tag aufstehen muss, um zu arbeiten und das Kind in die Kita zu bringen! Meine Augenpartie sah also schon mal fitter aus, Concealer ist nach wie vor mein bester Freund, mittlerweile schwöre ich aber auch noch auf einige andere Spezial-Produkte, die mir vor allem an richtig schlimmen Tagen das Gefühl geben, fitter auszusehen.

Außerdem hoffe ich: je mehr Pflege, desto kleiner die Wahrscheinlichkeit, dass diese lange Phase des Nichtschlafens (und wenn das Baby erstmal da ist, wird es ja vermutlich nicht besser…) keine langfristigen Spuren hinterlässt!

Meine aktuellen Favoriten? Los geht’s:

Parsley Seed Anti-Oxidant Eye Serum von Aesop

Aesop ist für mich fast die einzige Natur-Firma, die ernsthaft mithalten kann in Sachen Augenpflege. Ich benutze seit langem schon die Parsley Seed Anti-Oxidant Eye Cream, sie ist der Hammer! Zusätzlich habe ich mir nun noch das passende Serum angeschafft. Es ist silikonfrei, enthält Petersiliensamen, Karottenextrakt und Aloe Vera, es pflegt extra und schützt vor vorzeitiger Hautalterung. Ich benutze es zur Zeit fast jede Nacht unter besagter Creme. Ach ja, dass die Aesop-Produkte himmlisch riechen und sich optisch ziemlich gut im Badschränkchen machen, muss ich wohl nicht extra betonen. Ich habe tatsächlich noch nie einen Kauf bereut (nicht mal die 80-Euro teure Handcreme und das will was heißen!).

Augenpflege-Gel Contour des Yeux von Clarins

Dieses Gel ist das Tagsüber-Pendant zum Serum, es wird über der Augenpflege und unter dem Concealer aufgetragen, und leicht eingeklopft. Es mildert Schwellungen und Augenringe sofort und ich habe wirklich das Gefühl, dass es mich frischer aussehen lässt. Und wer denkt: wieviele Schichten macht die denn drauf? Es zieht so unmittelbar ein, dass man es kaum spürt!

Estée Lauder Stress Relief Eye Mask

An wirklich schlimmen Tagen gönne ich mir morgens oder abends eine Maske für die Augen. Die Pads von Estée Lauder sind schnell aufgetragen, und man kann sie auch mal während dem Zähneputzen oder Föhnen einwirken lassen. Schöner ist es natürlich, wenn man dabei entspannen kann. Der Effekt ist sofort sichtbar: Reichlich gepflegt und weicher sieht die Augenpartie aus.

Clearly Corrective™ Dark Circle Perfector SPF 30 von Kiehls

Ich bin ehrlich gesagt kein großer Kiehl’s Fan mehr. Die ehemalige New Yorker Naturkosmetik-Firma wurde ja schon vor einer Weile an L’Oréal verkauft, und ich finde man merkt, dass die Produkte nachlassen und immer mehr Ingredienzen enthalten, die nichts mehr mit Naturkosmetik zu tun haben. Trotzdem gibt es ein paar Produkte, auf die ich nicht verzichten kann, dazu gehören die Midnight Recovery Linie, ein Duft und vor allem der Dark Circle Perfector. Es handelt sich um eine Augencreme, die den Concealer schon beinhaltet, der ist aber so sanft und leicht, dass man einfach nur etwas frischer und noch nicht geschminkt aussieht. An guten Tagen reicht mir das, an schlechten schmiere ich einfach noch ordentlich Concealer drüber.

Augenfrische-Kompressen von Dr. Hauschka

Ein magisches Zeug! Und hier handelt es sich um ein Produkt, für das man sich Zeit nehmen muss, was ja oft auch ganz gut tut. Augentrost, Fenchel, Kamille und Schwarztee stärken und vitalisieren die Augenpartie; rote, müde Augen sind schnell wieder frisch. Die Ampullen tropft man auf ein Wattepad, teilt dieses in zwei Teile, packt auf jedes Auge eine Hälfte und dann: hinlegen und 10 Minuten entspannen. Tut SO gut!

Kommentare