Es werde Licht! Schönste Beleuchtung für dunkle Wohnungen – und den Herbst

14. August 2019 | in Interior | Kooperation | Lifestyle | Shopping

Man will noch gar nicht so recht daran denken, aber der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu, bald beginnt die dunkle Jahreszeit und die Tage werden wieder kürzer. Dann und auch, wenn man Zuhause sowieso wenig Tageslicht hat, kann man mit der richtigen Beleuchtung wirklich viel herausholen!

Und wenn man, so wie ich, tatsächlich kurz vor knapp nochmal umzieht, in eine ganz tolle Wohnung, die allerdings noch ein wenig Licht vertragen könnte, sind Lampen eh Thema. Dort sind nämlich manche Zimmer schon etwas dunkel – woran man sich bestimmt auch gewöhnen kann -allerdings können Lampen und gut ausgeleuchtete Ecken schon ziemlich viel ausmachen.

Im Interior-Shop Flinders findet ihr eine gigantische Auswahl an Lampen. Besonders aufgefallen sind uns da die Dänen! Genauer gesagt die Designklassiker von Louis Poulsen und &tradition:

&tradition

Zum Beispiel die wunderschöne Tischleuchte Flowerpot, die es in vielen verschiedenen Farben gibt. Für den Nachttisch, den Coffeetable, das (breite) Fensterbrett oder eben den Schreibtisch. Ziemlich edel auch in Gold.

Oder die Stehleuchte Bellevue für dunkle Ecken.

So süß! Kleine Tischleuchte “Milk” fürs Kinderzimmer, die Kommode oder eben einen Tisch.

Moderner Klassiker: Die Formakami Pendelleuchte.

Louis Poulsen

Ein richtiger Hingucker: Die Panthella Mini Tischleuchte in Silber.

Die Pendelleuchte PH 5 gibt es in den verschiedensten Farbkombinationen. Wir finden dieses Grau zusammen mit Altrosa ziemlich schön.

Cooles Teil in Türkis: Die Stehlampe AJ.

Und als Wandleuchte AJ 50 (z.B. fürs Bad).

Die Pendelleuchte Cirque, in verschiedenen Pastelltönen.

Und noch fürs Kinderzimmer: Bei Flinders gibt es jetzt übrigens auch die tolle Kindermarke Sebra.

Hübsch und eigentlich ganz cool, wenn man mehrere davon zu hängen hat: Pendelleuchte L aus Metall.

Schön schlicht: Die Wandleuchte “Shine” in Grau.

Oder die große Pendelleuchte “Shine”.

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Flinders.

Kommentare