Endlich da! Nachhaltige Pflege für Kids von Weleda

25. August 2017 | in Food & Beauty | Kooperation

Weleda hat mich schon in der Schwangerschaft begleitet: Wenn ich den Geruch des Schwangerschafts-Pflegeöls rieche, fühle ich mich gleich wieder zehn Kilo schwerer und sehr schwanger. Als mein Sohn dann auf der Welt war, habe ich seine zarte Babyhaut am liebsten nur mit Wasser oder der Calendula-Pflege gereinigt. Das sanfte Babywaschgel habe ich dann einfach weiter benutzt, obwohl Junio mit seinen vier Jahren ja schon lange kein Baby mehr ist.

So langsam fing er allerdings an, sich bunte Duschgels zu wünschen, die besonders riechen und bunte Aufdrucke haben. Viele nachhaltige Optionen gab es da in der Drogerie nicht! Da es mir weiterhin wichtig war, keine synthetischen Duft- und Farbstoffe an seine Haut zu lassen, war ich ein wenig ratlos. Die knalligen Packungen mit den chemischen Gerüchen kamen mir einfach nicht in die Tüte! Vor allem aber auch, weil ich so gar keine Lust hatte, dass Junio sich jetzt zwischen rosa Prinzessinn-Seife und blauem Piraten-Duschgel entscheiden sollte.

Processed with VSCO with f2 preset

Dass Weleda eine Seife für Kids macht, war also überfällig und jetzt – tadaa – sind sie endlich da! Wir dürfen vorstellen: die Weleda KIDS  2in1 Shower & Shampoos! Es gibt sie in drei Duftrichtungen: Spritzige Limette, Fruchtige Orange und Süße Vanille. Mein Sohn hat nach dem Baden mit Limette und Vanille so zart nach einem Key Lime Pie gerochen, hach! Toll finde ich auch, dass die Packungen mit sympathischen Illustrationen verziert sind, also nix mit Rosa, Glitzer und Co. Nach dem Baden ist Junio jetzt richtig stolz: Er hat sich selbst ausgesucht, welches Shampoo er möchte und seift sich dann mit Freude selbst ein: Er ist ja schon groß! Die Tuben kann er gut selbst benutzen und die Tieraufdrucke machen ihm Spaß. So wie mein Sohn, haben viele Kinder eher trockene und sensible Haut, mit normaler Seife möchte man an die schutzbedürftige Kinderhaus nicht. Die Weleda KIDS Pflege ist deshalb ganz besonders sanft: Bio-Sesamöl pflegt die Haut und pflanzliche Tenside (waschaktive Substanzen) reinigen sie zart. Die Düfte sind dabei gar nicht aufdringlich, sondern frisch und natürlich! Kreiert werden die Düfte bei Weleda im hauseigenen Duftkompetenzzentrum, da wird nichts fremd eingekauft, sondern alles in Bio-Qualität selbst hergestellt.

100% natürlichen Ursprungs

Generell mag ich die Philosophie hinter den Weleda-Produkten nachhaltig, bewusst und naturnah zu leben. Auch wenn ich das meinem Sohn im hektischen Stadtalltag nicht immer vorleben kann, will ich wenigsten bei den Produkten, die unserem Körper nah sind, darauf achten. Die Pflege-Serie von Weleda ist natürlich frei von synthetischen Konservierungs- und Farbstoffen. Man findet auch keine Produkte aus Mineralöl darin und alle sind zertifiziert mit dem Naturkosmetiksiegel Natrue. Aber auch beim Verpackungsdesign wurde sensibel vorgegangen; verspielt und kindgerecht, aber nicht erdrückend knallig, sind Nilpferd, Delfin und Robbe liebe Weggefährten. Die Tuben aus Plastik sind übrigens ohne jegliche Weichmacher. Und dieses Jahr hat Weleda den Nachhaltigkeitspreis als nachhaltigste Marke Deutschlands bekommen. Ihr merkt schon, bei Weleda kann man sich ziemlich sicher sein, ein wirklich gutes Produkt zu kaufen. Für uns, und unsere Kinder.

 

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Weleda.

Kommentare