Ein neuer Style für Ines: danke Zalon!

01. December 2017 | in Kooperation

Viele haben mitgemacht bei unserem Gewinnspiel vor ein paar Wochen, als wir eine Styling-Session von Zalon – inklusive Box natürlich – verlost haben. Und alle, die mitgemacht haben, haben auch richtig mitgefiebert, noch nie erreichten uns so viele Nachfragen, ob denn nun schon ausgelost wurde!

Gewonnen hat: Ines! Blond, sympathisch, natürlich, und seit 20 Wochen Mama der kleinen Ida. Mit ihrem Kleiderschrank stand Ines schon vor der Geburt ihrer Tochter auf Kriegsfuß: zu viel, zu wenig Lieblingsteile. Tatsächlich dachte Ines auch, sie hätte doch dann mit Baby wahnsinnig viel Zeit – Zeit genug, mal ihren Schrank auszumisten. Aber irgendwie ist so ein Baby am Ende doch arbeitsintensiver als erwartet. Und nach der Geburt eines Kindes erfindet sich jede Frau ein bisschen neu, auch das spürt Ines. Das Styling kam also wie gerufen!

Völlig verändern wollte sie sich aber nicht: der Stylistin Rosa erzählte sie im ersten Kennenlern-Gespräch, dass sie gerne schwarz, weiß und grau trägt und es lieber unauffällig mag.

_MG_7780-1 Kopie

Das ist ja auch der Sinn der Sache: das Personal Styling von Zalon will niemanden verkleiden. Es soll eher dabei helfen, den Schrank ein bisschen zu perfektionieren, den eigenen Stil zu finden, und vielleicht auch aufzufüllen, was noch fehlt. Außerdem spart man sich sehr wahrscheinlich viel Zeit, denn jemand anderes übernimmt ja das Shopping! Im Falle von Ines kam noch ein weiterer Aspekt hinzu, als exklusive Little Years Gewinnerin: Rosa kam mit zu unserem Foto-Shooting, die beiden lernten sich in live kennen und gingen ihren Schrank zusammen durch!

Ein voller Schrank. Und Ines hatte vorher ihrem Mann versprochen: wenn ich gewinne, kommt alles, was ich seit einem Jahr nicht mehr anhatte, weg. Jetzt hat sie tatsächlich gewonnen. Und während sie am Anfang noch zögerlich war, fiel dann wirklich immer mehr auf den “Kann weg” Stapel: “Das ist schlimm. Das sitzt nicht. Davon habe ich zehn.” Vor allem Streifen tun es Ines immer wieder an: “Ich habe zwanzig Streifenpullover, aber der richtige ist nicht dabei. Verrückt, oder?” Lustiges Detail übrigens: sowohl ich, als auch Rosa haben ein Teil von Ines geerbt. So geht Nachhaltigkeit, Ausmisten ist so etwas Tolles. Danke noch mal, Ines!

Was hat sie sich also von Rosa und Zalon gewünscht? Alltagstaugliche Looks, die aber nicht langweilig oder bieder aussehen und auch im Büro funktionieren. Außerdem will sie lieber weniger und dafür Hochwertiges haben. Viele Teile der großen Ketten landeten auf dem aussortierten Stapel.

Außerdem suche sie nach einem schönen Mantel, den alten trägt sie seit fünf Jahren und so kann es ja nicht weitergehen! Und nach Hosen, die endlich mal passen, nach Schuhen die funky aber bequem sind. Und so weiter…

Kurz nach dem Telefonat kam es an, das Paket und wir haben es gemeinsam aufgemacht:

_MG_8051-1 Kopie

Tadaaa: Neue Schuhe, zwei Jeans, eine Wollhose, ein Seiden-Shirt und ein wunderschöner, besonderer Cardigan, der gleich zum Lieblingsteil wurde.

Außerdem mit drin: eine Long-Bluse. Die kam besonders gut an: “Ich hätte sie mir selbst nie ausgesucht, aber ich finde es toll, dass sie keinen Kragen hat und lang ist. So sieht sie über der Jeans ein bisschen spannender aus, außerdem kann ich sie auch als Kleid tragen im Sommer.”

Ines mag es klassisch, aber eine Sache liebt sie: Statement Jacken! Und da hatte Rosa etwas ganz besonderes gefunden: der Blouson von Tom Tailor ist ausgefallen, aber nicht zu verrückt und hat viele, kleine Details. Ein super Teil!

_MG_8069-1 Kopie

Rosa brachte Ines immer wieder auf gute Ideen: ein kurzer Pullover über die lange Bluse. Oder mal den Kragen von einer alten Bluse entfernen lassen und schon hat man einen ganz neuen Look.

Und vielleicht mal ein auffälliger Schal, das frischt das ganze Outfit auf! Die Schuhe wurden auch gleich eingetragen: Bequem, besonders und genau Ines’ Stil.

_MG_8145-1 Kopie

Ich habe ja schon mal gesagt, dass die eine Sache, die ich an Zalon besonders schätze, ist, dass man sich nicht mehr selbst durch das riesige Angebot bei Zalando wühlen muss.

Rosa hat im Fall von Ines übernommen und sie kann das wirklich gut, neben vielen hochwertigen Klassikern hat sie auch einige Geheimtipps parat. So wie der wunderschöne Mantel von Ivy&Oak. Ein Label, das Rosa ins Schwärmen bringt und ich glaube, wir sind jetzt alle Fans. Den tollen blauen Mantel wollten wir Ines nach dem Shooting auf jeden Fall alle abkaufen!

draussen

Auf diesem Bild trägt Ines ihr neues Lieblings-Outfit: Schuhe, Jeans, die neue weiße Bluse und eben den Traum-Mantel. Sieht sie nicht schick aus?

_MG_8330-1 Kopie

Was hat Ines an unserer Aktion am besten gefallen? Dass ihr Schrank schon ein gutes Stück kleiner und ausgewählter geworden ist, dass Rosa ihr so viele gute Tipps gegeben hat. Dass sie jetzt ein paar neue Lieblingsteile im Haus hat und nicht zuletzt: die Box! “Sie ist so liebevoll gepackt, nach Outfits sortiert und mit Schleifen dekoriert, das Auspacken hat einfach Spaß gemacht!” Viel mehr, als wenn man einfach ein schnödes Plastik-Paket bekommt,ist jaklar. Eine persönliche Nachricht mit Hinweisen von Rosa war auch dabei.

Außerdem kann Ines sich durchaus vorstellen, dass das mit Rosa etwas Ernsteres wird. “Das Schöne ist ja, dass die Stylistin dich irgendwann kennt. Sie weiß, welche Größe du brauchst und was du gar nicht magst.” Der erste Styling-Termin, die erste Box, das ist also immer so etwas wie ein Testlauf. Aber im Idealfall ruft man dann immer die Stylistin an, wenn man etwas Neues braucht. Und bekommt mehrmals im Jahr so eine Box!

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, könnt ihr Zalon hier testen.

(Eignet sich übrigens auch als Weihnachtsgeschenk :))

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Zalon
Fotos: Katja Hentschel

Kommentare