Do or Don’t? Tafelfarbe

06. November 2015 | in Interior | Lifestyle

Vor gut einem halben Jahr vergößerten wir Xavers Spielecke in der Küche. Sie zog in einen kleinen Erker um, dort stehen nun seine Küche, ein kleiner Tisch und natürlich etliche Spielzeugkörbe (erwähnte ich bereits, dass er im Wohnzimmer auch eine große Ecke hat? Fehlt nur noch das Schlafzimmer, dann hat unser Sohn wirklich alles erobert, haha!).

Und seit einem halben Jahr steht auch ein Eimer Tafelfarbe bei uns in der Kammer. Denn eigentlich hatte ich geplant, eben diesen kleinen Erker komplett mit Tafelfarbe zu streichen. Wir haben bereits eine kleine, grüne Tafel an der Wand daneben, aber ich wollte schon immer eine schwarze Tafel-Wand und dachte: die kleine Tafel übermalen wir dann eben.

Tja, und das ist natürlich schon der erste große Grund, warum ich mich bislang nicht an die schwarze Farbe getraut habe. Ein Stück grüne Farbe zu überstreichen ist schon ein ziemlich großes Hindernis, denn ich gehe schwer davon aus, dass wir mehrmals drüber streichen müssen.

Dazu kommt meine Angst, dass sich diese doch recht große Fläche am Ende gar nicht gut macht! Denn unsere Küche ist jetzt nicht gerade der hellste Raum der Wohnung und was, wenn es am Ende eher wie ein schwarzes Loch als schick aussieht?

Es gibt aber SO viele wunderschöne Bilder von Tafelwänden in Küchen und im Kinderzimmer, ich kann die Idee einfach noch nicht aufgeben.

11

Dennoch bin ich unsicher: soll ich vielleicht klein anfangen und erst mal einen Ausschnitt anstreichen, und nicht gleich die ganze Fläche?

themacschalkboard

Zudem… seien wir ehrlich, unsere Tafel wird wohl kaum SO aussehen wie auf dem Bild unten von Zara Home. Sondern eher voll mit Xaver Krakelei und immer latent schmutzig, wobei das auf dem Titelbild eigentlich ganz charmant aussieht, oder?

zara home

Und dann kommen noch die Tipps, die man auf einschlägigen Einrichtungsseiten liest. Dort heißt es oft: nicht zu prominent (denn man sieht sich schnell satt), nicht zu groß (außer der Raum ist seht hell), lieber versteckt (vor allem wenn Kinder die Tafel bemalen), und unbedingt eine Leiste anbringen, oder Behällter für die Kreiden (die haben wir schon)…

chalkboard-wall francesco lagnese

 

Habt ihr Erfahrungen mit Tafelfarbe in der Küche oder im Kindezimmer? Ist es so schön wie auf Pinterest? Oder sieht es doch eher schwarz und schmuddelig und aus?

 

Fotos: Pinterest, Apartment Therapy, Zara Home, Francesco Lagnese

Kommentare