Die perfekte Wickeltasche… ist ein Rolltop-Rucksack!

01. June 2021 | in Kooperation | Lifestyle | Shopping

Isabel und ich haben schon öfter darüber gesprochen: Für Isabel war eine Wickeltasche immer kein Thema, sie hatte nie eine, sondern funktionierte die Taschen, die sie schon hatte um. Ich dagegen fand eine “richtige” Wickeltasche immer super und wirklich hilfreich. Allerdings bin ich auch großer Fan von Rucksäcken, weil ich damit den Rücken nicht einseitig belasten muss und weil ich – sehr wichtig, gerade wenn mehr als ein Kind dabei ist – die Hände frei habe.

Vor allem unterwegs ist eine gut ausgestattete Wickeltasche wirklich ein Gamechanger! Deshalb wurde ich gleich hellhörig, als ich mitbekam, dass es nun von LÄSSIG einen Rolltop Rucksack als Wickeltasche gibt. Die Rucksäcke zum Rollen gehören im Berliner Alltag bereits quasi zum Stadtbild. Und das hat einen guten Grund: Denn damit kann man spontan doch noch einen kleinen Einkauf machen, oder etwas anderes transportieren, weil wesentlich mehr Platz im Rucksack ist. Wenn man diesen braucht – ansonsten rollt man einfach ein und hat weniger Ballast.

LÄSSIG an alles gedacht!

Eltern kennen die Marke LÄSSIG vielleicht sogar schon. Von LÄSSIG gibt es auch tolle Kita-Rucksäcke und allerhand sinnvolle und schöne Baby- und Kinderausstattung. Und seit einer Weile nun eben auch richtig schöne Wickelrucksäcke – in vertrauter Qualität und mit tollem Preis- Leistungsverhältnis, finde ich. Bei dem Rolltop Backpack wurde an alles gedacht, was es Eltern leichter macht: Die Schultergurte sind ergonomisch, die Schnalle kann man dank Magnetverschluss ruckzuck öffnen und schließen und es gibt außen ein “Feuchtfach”, aus dem man das Telefon, Portemonnaie oder die Hausschlüssel schnell herausnehmen kann (und alles bei Regen extra geschützt ist). Im Feuchtfach können benutze Windeln unterwegs sicher verstaut werden. Aber natürlich kann es auch für Handy, Schlüsselbund und Co. genutzt werden. Auch ein seitliches Fach für die Trinkflasche ist integriert. Der Look des Rucksack ist dabei klar und schlicht – ohne viel Schnickschnack, dafür mit viel Funktionalität.

Vielseitiges Innenleben

Die wirkliche Stärke des Rucksacks offenbart sich aber, wenn man ihn öffnet: Für einen richtig guten Überblick kann man ihn komplett in seiner Länge seitlich mit einem Reißverschluss öffnen – und hat alles im Blick. Kein Wühlen! Das Innenmaterial ist hell, damit noch mal alles schneller gefunden ist. Es gibt mehrere, integrierte Taschen für mehr Ordnung (fühle mich hier persönlich angesprochen, bin sonst eher eine “Allesreinschmeißerin”). Außerdem ist natürlich eine eine wasserabweisende Wickelunterlage mit dabei.

Aber das ist sogar immer noch nicht alles: Es wurde auch an einen isoliernden Flaschchenbehälter gedacht, den man herausnehmen kann. An eine praktische Kinderwagenbefestigung und an ein kleines Täschchen für Dinge wie Schnuller oder Kleingeld… Ich mag einfach durchdachte Produkte, weil das heißt, dass ich an weniger Dinge denken muss. Der Kopf ist mit drei Kindern nämlich eh ganz schön voll. So kann ich einfach schnell den Rucksack schnappen und muss nicht alles kleinteilig zusammen suchen – und das macht den Alltag ein wenig unkomplizierter.

Nachhaltigkeit ist schon immer ein Thema

Wer LÄSSIG schon länger kennt, weiß auch: Nachhaltigkeit wurde in der Produktion schon immer großgeschrieben. Der Rolltop Backpack ist da keine Ausnahme: Er wurde aus 100% recyceltem Polyester der Textilmarke Waste2Wear (ein cooles Projekt) hergestellt und besteht aus über 38 aufbereiteten PET-Flaschen. Außerdem stimmt die Qualität: Auch wenn das Kind kein Wickeltkind mehr ist, kann der Rucksack noch lange weiterbenutzt werden, denn er hält wirklich was aus. Also sogar, wenn man Wickeltaschen kritisch gegenüber steht – der Rolltop Backpack von LÄSSIG ist definitiv eine Empfehlung!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit LÄSSIG.

 

Fotos: Anne Freitag

Kommentare