Die Oktober-Wishlist

04. October 2016 | in Lifestyle | Wishlist

Huch! Einmal umgedreht und schon ist Oktober. Wir düsen morgen noch mal in den Urlaub und verlängern somit den (Spät-)Sommer ein klitzekleines bisschen. Aber nichtsdestotrotz bin ich schon voll im Herbst-Mood. Ich könnte den ganzen Tag nur zuhause rumräumen, um alles schick und kuschelig zu machen, ich denke permanent darüber nach, was die Kinder noch für Klamotten brauchen, und so weiter und so fort.

Von jetzt an präsentieren wir euch jeden Monat im Wechsel eine kleine Wishlist. Mit Produkten, die wir entdeckt haben, die uns besonders gefallen, von denen wir träumen oder die wir brauchen. Den Anfang mache ich mit meiner persönlichen Oktober-Wishlist:

  1. Es wird kalt! Ich habe Quinn schon mit Wollbodies und -stramplern eingedeckt, wir brauchen außerdem noch einen dicken Schlafsack. Dieser hier von Le Petit Beurre aus der My Little Wood-Kollektion, die gemeinsam mit dem zauberhafen Möbelhersteller Oliver realisiert wurde, gefällt mir sehr!
  2. Mein Lieblingslook für Quinn ist gerade eine dicke Strumpfhose mit einem kleinen Bloomer drüber. Sieht das niedlich aus! Jetzt müssen aber unbedingt noch ein paar kurze Höschen her. Ich habe mich verliebt in den von Yellow Pelota. Auch das Höschen von Buhó, gefunden bei Lou Lou Kindermoden ist so niedlich. Überhaupt die ganze Winter-Kollektion von Buhó!
  3. Als nächstes Wohnprojekt steht bei uns Xavers Spieleecke in der Küche an. Ich suche einen neuen Tisch, und eine coole Lösung für die Wand. Bei meinen Recherchen bin ich auf diesen Kinder-Schreibtisch gestoßen und den will ich jetzt für mich! Kann man machen, oder?
  4. Was ich einfach nicht lassen kann: neues Zeug an die Wand hängen! In der Kammer stapeln sich bereits Bilder und Rahmen, an denen ich mich sattgesehen habe. Gerade gefallen mir besonders die Wallhanger von Ambacht. Jedes Teil ist ein Unikat!
  5. Auch Xavers Zimmer könnte ich schon wieder umdekorieren, von oben bis unten. Sein Bettchen wird nach dem Urlaub wieder als Gitterbett umfunktioniert, denn Quinn ist schon aus ihrem Beistellbett herausgewachsen. Nun  brauchen wir unbedingt ein neues, großes Bett für ihn. Als Übergang wird er auf einer Matratze schlafen und wie gerne hätte ich alle Kissen der neuen Oeuf-Kollektion, um es extra gemütlich zu machen! Dieses im Peace-Style gefällt mir am besten.

 

 

6. Ich brauche wirklich einen neuen Rucksack, meine Übergangslösung für den Sommer fällt leider schon auseinander. Dieser hier von Mansur Gavriel ist der Traum meiner schlaflosen Nächte, ich fange dann mal an zu sparen…

7. Quinn nimmt keine Flasche (mehr) und zeigt bislang auch keinerlei Beikost-Reife, also rechne ich damit, sie noch den ganzen Winter über zu stillen. Damn! Das bedeutet, ich brauche stillfreundliche, warme Outfits, eine echte Herausforderung. Ich habe schon ein paar Teile von Boob Design, die neue Kollektion ist wirklich super. Aber auch dieses Schmuckstück von Maje gefällt mir sehr. Um den Cowgirl-Look perfekt zu machen hätte ich dazu gerne diese Jacke!

8. Den müsste ich eigentlich schon von der Wishlist entfernen, denn ich habe ihn bereits bei Rasselfisch gekauft! Ich konnte einfach nicht daran vorbeilaufen, der Biber von Sebra ist das perfekte erste Spielzeug, Quinn stupst ihn immer an und freut sich wie eine Schneekönigin, wenn er dann Geräusche macht. Und es wird wohl für eine sehr lange Zeit das einzige Spielzeug sein, das ich ihr gekauft habe, sie hat soooo viel geerbt!

9. Ich sagte es bereits: wir verreisen morgen wieder! Das Kofferpacken gestaltet sich etwas  anspruchsvoll dieses Mal, wir müssen für verschiedene Witterungen und für ganze 12 Tage packen. Als Bugaboo vor ein paar Wochen die “Gepäck-Revolution” startete, wurde ich deshlab gleich neugierig: Tatsächlich ist der Bugaboo Boxer ziemlich praktisch und ausgeklügelt! Auch hierfür müssen wir erst noch sparen, aber auf Dauer wäre das für unsere vielen geplanten Familienurlaube als 4-köpfige Familie schon der Hit!

10. Und last but not least: Liora Bels kenne ich aus dem Kiez und sie sprüht geradezu vor Sympathie und Energie. Ob das an ihrer Ernährung liegt? Jedenfalls hat die Gute ein Kochbuch geschrieben, es sieht nicht nur ansprechend aus, sondern soll auch richtig fantastische Rezepte enthalten. The Mix steht also auch ganz oben auf meiner Wunschliste.

Und was steht auf eurer Wunschliste?

 

Kommentare