Die November Wishlist!

15. November 2019 | in Wishlist
– Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Die Wunschliste ist am Ende des Jahres voll – denn da hat sich so Einiges angesammelt. Man bereitet sich für die kalte, dunkle Jahreszeit vor und wird ein wenig gemütlicher, vielleicht sogar häuslicher? Was wir uns im November wünschen seht ihr hier:

Die Plätzchen-Saison fängt gerade an. Mit diesen Ausstechformen von MeriMeri wird’s noch schöner.

Dieser Korb sieht schön aus und versteckt getragenen Wäsche gut. Und man kann ihn dank der Griffe easy vom Schlafzimmer zur Waschmaschine tragen.

Ein mal super warmer Kuschelpullover bitte! Eigentlich will ich zur Zeit NUR so was tragen. So kann das Baby sich auch so schön an einen ran kuscheln.

Mit der wunderschönen Papierstern-Leuchte von Bungalow kommt man so richtig in Weihnachts- und Winterstimmung. Gefunden bei Dekorativ Wohnen. Macht ein angenehmes Licht für viele gemütliche Abende zu Hause.

Auch diese Roboterlampe macht sicher ein schönes Licht im Zimmer meines Sohnes! Vom kleinen, polnischen Label Little Lights.

Mit diesen Henimostillclipz muss ich den Pulli auch endlich nicht mehr mit dem Kinn festhalten beim Stillen. Der Clip kann einfach als Armband getragen werden und kommt zum Einsatz, wenn das Baby Hunger hat: Schnell das Oberteil hochgekrempelt, Clip drumherum – fertig! Hört sich ziemlich praktisch an und ist sicherlich auch ein nettes Geschenk für die stillende Freundin. Die Farbe des Druckknopfes kann man sich übrigens aussuchen!

Meine Nächte sind ja gerade eher kurz und meine Haut trocken. Ich liebäugle mit dieser Maske von Clarins, sie heißt “RE-CHARGE Relaxing Sleep Mask”. Also selbst wenn es beim Placebo-Effekt bleiben sollte, klingt das für mich super!

Irgendwie schon seit Jahren auf meiner Wunschliste sind die großen, warmen Schals von Acne Studios. Leider eben doch eine Investition – vielleicht beschenke ich mich einfach mal selbst dieses Weihnachten?

Und etwas fürs Köpfchen: “Die Gesellschaft der Singulariäten” des Soziologen Andreas Reckwitz beschäftigt sich mit unserer Gesellschaft in Zeiten von Instagram und CO2. Kein Buch, dass man am Stück durchliest, sondern eher immer mal wieder reinschaut. Unglaublich spannend und sehr präzise entblößt Reckwitz die Strukturen hinter unserer Art zu leben, zu konsumieren und uns darzustellen.

Essenziell im Winter: Ein warmer Kopf! Sonst kühlt man wahnsinnig schnell aus. Zum Beispiel mit einer Kaschmir-Mütze…

Bügeln gehörte noch nie zu meinen Tätigkeiten, ich besitze ehrlich gesagt nich mal ein Bügeleisen. Die Steamer von Steamery sollen ja irre gut sein, würde ich gerne mal probieren! Und Steamen ist ja nicht bügeln, oder!?

Kommentare