Die neuen LILLYDOO-Feuchttücher – mit 99% Wasser

30. November 2017 | in Kooperation

Lillydoo macht ernst! Unser liebstes Windel-Label vergrößert sich langsam, aber stetig: es kommen immer mehr Produkte dazu. Ganz neu mit im Sortiment: Feuchttücher, die zu 99% aus Wasser bestehen. Yip, klingt komisch: ist aber so! Denn: an die Haut von ganz kleinen Mini-Babys sollte eigentlich nichts außer Wasser. Lillydoo-Hebamme Sissi (die ja auch meine Hebamme war) plädiert am Anfang immer auf Waschlappen und Wasser. Und auch danach gibt es Popöchen, die besser mit reinen Produkten klar kommen, als mit viel Schi Schi.

Die neuen Tücher bestehen also zu 99% aus Wasser und zu 1% aus mild pflegenden und konservierenden Inhaltsstoffen, wie beispielsweise Mandelöl.

Die Tücher sind – genauso wie die bisherigen sensitiven Feuchttücher – sehr weich, reißfest und biologisch abbaubar. Kennt ihr die Sensititv Feuchttücher von Lillydoo? Sie sind der Wahnsinn. Ich weiß nicht, wie ich früher mit diesen Billig-Dingern klar gekommen bin. Die mit Wasser wirken genauso stabil, sie riechen fast nicht, was ich wirklich angenehm finde. Warum also eigentlich nicht?

Weil das aber ja schon eine Neuheit ist: Feuchttücher aus der Packung, die nur aus Wasser bestehen – habe ich Sissi ein paar Fragen gestellt:

sissi

Sissi ganz ehrlich: 99% Wasser: warum soll ich denn so etwas kaufen, reicht da nicht ein Waschlappen?

Klar reicht auch ein Waschlappen, ist für mich auch immer die erste Wahl oder Babywattepads mit Mandelöl, aber unsere neuen Feuchttücher können auch schon für Neugeborene verwendet werden. Mir war es sehr wichtig, diese neuen Feuchttücher zu entwickeln, denn viele Eltern greifen ja doch gerne auf die schnelle Variante Feuchttücher zurück und ich habe immer wieder betont: “bitte nicht zu Beginn!” Jetzt sehe ich da kein Problem mehr und besonders meine betreuenden Väter werden sich freuen!

Warum soll man denn bei ganz kleinen Babies eher keine Feuchttücher benutzen?

Feuchttücher bestehen ja eigentlich nicht nur aus Wasser, sondern habe viele Bestandteile. Auch wenn sie sensitiv sind, sind die ganzen Bestandteile oft zu viel für die empfindliche Haut der Neugeborenen und Säuglinge, um den Po dauerhaft damit zu reinigen. Wasser oder Mandelöl ist einfach besser!

LILLYDOO_Wasser_Feuchttücher_60-Stück

Und wie lange hält die Packung, wenn sie ein Mal offen ist? 

Nach Anbruch sind die Tücher drei Monate lang haltbar. Und sie sollten auch so lange feucht bleiben und nicht austrocknen. Man muss aber natürlich immer darauf achten, dass die Packung luftdicht verschlossen ist – so wie bei den normalen Feuchttüchern auch.

Danke, Sissi!

 

Die neuen Tücher sind jetzt auf www.lillydoo.com erhältlich – in zwei Größen: 15er- und 60er Packung. Und man kann sie selbstverständlich auch im Abo bestellen!

LLYD_Campaign_new_wipes_2

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Lillydoo

Kommentare