Baby-Shopping in New York

23. April 2014 | in Mama-Mode | Travel
IMG_1467IMG_1467

Vor Kurzem war ich in New York, unter anderem um unser tolles Porträt von Zoie Kingsbery Coe zu machen. Natürlich musste ich mich da auch mal umschauen, was es Shopping-mäßig so alles zu entdecken gibt. Seitdem ich ein Kind habe, shoppe ich irgendwie lieber für meinen Sohn als für mich. So ganz stimmt das aber auch nicht – Junio ist es sicherlich schnurz-piep-egal, was er anhat und ob dieses oder jenes Spielzeug jetzt was ganz besonderes ist. Also shoppt man doch irgendwie auch für die eigene Freude…

Umgehauen hat mich aber nichts wirklich, denn außer tolle Marken wie Oeuf NYC, waren gerade die besonderen Shops mit sehr viel europäischen Marken bestückt. Das schöne Holzspielzeug kam meist aus Deutschland und auch sonst war schicke Mode viel aus Frankreich oder Skandinavien. Nichtsdestotrotz habe ich aber trotzdem ein paar Entdeckungen machen können:

Mein Lieblingsshop ist definitiv der ABC Store. Ein wunderbares Einrichtungshaus, mit riesiger, toller Auswahl. Und eine dementsprechend beeindruckende Baby- und Kinderabteilung. Hier kann man sich toll Inspiration holen.

Foto 2Foto 2 IMG_7346IMG_7346

Wirklich besonders und die einzige wirkliche Neuentdeckung ist das New Yorker Label Makie. Teuer und so schön!

makiemakie

Eine ziemlich coole Designer-Auswahl gab’s bei der Kids Selection von Opening Ceremony. Allerdings eher zum angucken – will man wirklich 80 Euro ausgeben für einen Kenzo-Strampler? (Bild siehe Galerie)

Was man natürlich auch nicht vergessen darf, ist der gigantische FAO Schwarz Shop. Der Klassiker der Spielzeuggeschäfte! Dort habe ich auch die tolle Fisher Price Classic Toys Linie entdeckt, die es auf dem deutschen Markt (noch) nicht gibt: Die klassischen Vintage Spielzeuge von Fisher Price (das Telefon mit den Augen oder der Plattenspieler) neu aufgelegt.

Auch süß: Der Boutique-Shop Piccolini in Soho. Eine schöne Auswahl an Baby- und Kinderspielzeug sowie Kleidung. Wer danach Hunger hat sollte ins Restaurant ‘The Grey Dog’ nebenan. Klassische amerikanische Küche (leckere Burger und noch leckerer Süßkartoffel Pommes!), viel Platz für einen Kinderwagen und, ganz wichtig, es gibt Kinderstühle!

Die Adressen im Überblick (alle in Manhattan):

ABC Carpet & Home, 88 N Broadway

Makie, 109 Thompson Street

Opening Ceremony, 35 Howard Street

FAO Schwarz, 767 5th Ave

Piccolini 230 Mulberry Street und nebenan: The Grey Dog, 244 Mulberry Street

Noch ein Tipp: Es gibt in Brooklyn, das allgemein sowieso interessanter ist als Manhattan, vom klassischen Sight-Seeing mal abgesehen, sicherlich noch mehr zu entdecken. Ich hab’s aber leider nicht mehr geschafft. Next time!

 

Kommentare