Mama Monday – mit YouTube-Fälschungen, Hausgeburten und dem Wechselmodel

PicMonkey Collage-2

Das Wechselmodell – eine Woche hier, eine Woche dort, ist mittlerweile fast der Standard, wenn sich Eltern trennen. Wie es in der Realittät aussieht und welche Tücken es mit sich bringt: einen Bericht darüber gab es in der Zeit.

1:1 Betreuung während der Geburt wird wohl in Zukunft (noch!) seltener und immer mehr zum Luxusgut. Die traurigen Fakten und warum wir darüber im September nachdenken sollten: Bei Edition F.

Warum YouTube nicht immer die beste Wahl ist wenn man die Kids mal was kucken lassen will: da tummeln sich mittlerweile richtig viele Fakes!! Mehr auf the Outline.

Wie müsste ein Verhütunsgmittel aussehen, damit Männer es gut finden? “Das ewige Geschiss der Männer mit der Verhütung”, der Titel des SZ Artikels sagt eigentlich schon alles….

Ein kleines, aber feines Interview mit Ana Strumpf, einer Illustratorin und Mutter mit einem großartigen Interior-Geschmack hatte das Milk Magazin im Angebot (Schul-Französisch und Google Translate reichen!). Können wir hier bitte eine Home Story machen?

Vorletzte Woche gab es eine groooße Diskussion über arbeitende Mütter im Netzt und wir fragen uns: warum eigentlich?? Der beste Beitrag dazu kam von NotYetaGuru und die Kommentare sind fast genauso lesenswert wie der Artikel selbst… Ach, Deutschland. Bei StadtLandMama gab es übrigens den Gegenpart: eine Mutter, die zuhause bleibt und das selbstbestimmt und gewollt.

Courtney Adamo hat ihr fünftes Kind bekommen – einen Jungen! Das Baby ist zuhause zur Welt gekommen und geplant war, dass die großen Geschwister dabei sind. Passend dazu gab es bei Babyccino einen Artikel über Birth Boxes in Holland, wo es eine große Hausgeburten-Kultur gibt.

Wir wünschen euch eine fabulöse Woche!

Lieblinge

  • RudiRegenbogen-KinderApp_200x200
  • output_8oikOR
  • KFL_Banner_200x200
  • april kyddo banner
  • littleyears_aw16_banner-littleyears
  • 588-1-jc01-50x50 (1)
  • BFF_1508_ButtonBlau2-300x300

Instagram

  • Quinn isst mittlerweile alles! Und sie wurde vllig ohne Planhellip
    36 mins ago by littleyears Quinn isst.... mittlerweile alles! Und sie wurde völlig ohne Plan und Konzept an richtiges Essen herangeführt. Einfach so, wie es für sie und die ganze Familie funktionierte. Mit Brei, Fingerfood, Gläschen, Milch und allem, was es so am Familientisch gab. Isabel plädiert heute für eine große Portion Entspannung in Sachen Beikost, denn eines steht doch fest: irgendwann essen sie alle! Link in Profile! Wir seid ihr das Thema Beikost angegangen?
  • Passend zum Sommeranfang ist Sale! Wir haben ein paar tollehellip
    4 days ago by littleyears Passend zum Sommeranfang ist Sale! Wir haben ein paar tolle Teile herausgesucht, jetzt muss man schnell sein Im Blog!
  • Bei gutem Wetter fahren wir ab jetzt oben ohne hellip
    14 hours ago by littleyears Bei gutem Wetter fahren wir ab jetzt oben ohne ☀️  #kleinaberfein 
  • We  Rudi! Aber Rudi Regenbogen hat seine Farben verlorenhellip
    18 hours ago by littleyears We ❤️ Rudi! Aber Rudi Regenbogen hat seine Farben verloren - in der hübschen, neues App Rudi Regenbogen können die Kids die Farben wiederfinden und viel über das Wetter lernen! Heute im Blog!  #rudiregenbogen   #ad   @rudi_rainbow 
  • Kinderarmut in Deutschland bedeutet soziale Ausgrenzung fr Kinder und Stigmatisierunghellip
    5 days ago by littleyears Kinderarmut in Deutschland bedeutet soziale Ausgrenzung für Kinder und Stigmatisierung - im Interview erzählt uns Herr Rebbe von SOS-Kinderdorf, wie sozialschwache Familien unterstützt werden können - und was wir für Chancengleichheit tun können. Heute im Blog!  #GibKindernEineChance   #kinderarmut   #soskinderdorf   #wirsindfamilie   #ad   #chancengerechtigkeit   @soskinderdorf 

Twitter

Pinterest