Mama Monday – mit Kinderarmut, Gewalt unter der Geburt und Weltreisen

LittleYears_MamaMondaySchrift_gruenHappy Montag, ihr Lieben!! Hoffentlich hattet ihr einen schönen Muttertag, bei uns war es ganz wunderbar. Passend dazu kommen hier die liebsten Mama-Links der letzten Woche:

Hörenswert: ein Beitrag über Mütter und Töchter bei Deutschlandfunk. “Alle Frauen werden wie ihre Mütter, das ist ihre Tragödie”, hat Oscar Wilde gesagt. Aha, ist das so? Der Beitrag beginnt mit: “Kaum eine Beziehung ist so ambivalent und bietet so viel Zündstoff, wie die Mutter aller Beziehungen: die Mutter-Tochter-Beziehung.” Das wiederum können wir unterschreiben.

Eine schöne Mutter mit einer wahnsinnig sympathischen Ausstrahlungen und einer schönen Wohnung: Jess Green, gefunden bei Mother

Familien auf Weltreise – ein großes Thema im Moment, immer mehr Familien trauen sich, so scheint es. In der FAZ gab es einen schönen Beitrag dazu, der auch offen Themen wie Alltags-Probleme und Finanzen anspricht.

Edition F Chefredakteurin Teresa Bücker hat auf der Blogfamilia das Grußwort gehalten, ihre Rede könnt ihr hier nachlesen. “Immer erschöpft sein ist nicht normal”, sagt sie. Und plädiert mutig für die 20-Stunden-Woche für Eltern.

Ein erschreckendes, unheimlich wichtiges Thema, über das zum Glück immer mehr gesprochen wird: Gewalt unter der Geburt. Einen bestürzenden Artikel dazu gab es in der Sueddeutschen.

Viele sind in Berlin am Wochenende gegen Kinderarmut auf die Straße gegangen. Kinderarmut ist überall – und jedes Kind, das in Armut aufwächst, ist eines zu viel. Besonders berührt dazu hat mich der Text von Alu auf grossekoepfe: Es sind genug Brote für alle da.

Wir wünschen euch eine schöne Woche!

Lieblinge

Instagram

  • Morgen wird demonstriert! kitakriseberlin Los gehts um 10 Uhr Bahnhof
    18 hours ago by littleyears Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: 1. Bessere Arbeitsbedingungen für Erzieher*innen: - Gehaltserhöhungen - Angestellte in Berliner Kitas müssen mindestens genauso viel verdienen wie in Brandenburg. - Verbesserter Betreuungsschlüssel - Investitionen in Fachkräftegewinnung von Erzieher*innen - Bessere Vergütung und eine Professionalisierung der Kindertagespflege. 2) Räume für Kitas bereitstellen: - Förderung von Kitas beim Bau
  • werbung weil markennennung Wirksam natrlich innovativ und aus Berlin! Isabel
    1 day ago by littleyears (werbung weil markennennung) Wirksam, natürlich, innovativ und... aus Berlin! Isabel stellt heute einige Super Beauty Labels aus der Hauptstadt vor & #x2728 ;
  • Ist doch so oder? wereinthistogether teamnosleep zusammenhalten  Auf dem
    2 days ago by littleyears Ist doch so, oder?  #wereinthistogether   #teamnosleep   #zusammenhalten  —- Auf dem Kick off Event von  #coolmumsdontjudge  wurden wir heute gefragt, was man machen könnte, um mum shaming zu minimieren. Unsere Antwort? Zusammenhalten! Auf die Zunge beißen! Uns gegenseitig viel öfter sagen, wie gut wir das machen, was wir alles schaffen - und dass das nicht selbstverständlich ist. Und nicht so tun, als würde man etwas besser machen als eine andere Mama. Jede hat doch ihr Päckchen. Und wir sind alle gleich müde Oder was sagt ihr?
  • Heute im Blog Katharina katasterat schreibt ber Kinderrechte und dass
    2 days ago by littleyears Heute im Blog: Katharina ( @katasterat  )schreibt über Kinderrechte und dass es auch bei uns noch richtig viel zu tun gibt! Denn auch wir haben die UN-Kinderrechtskonvention nicht umfassend umgesetzt...  #kindersindkeineobjekte 
  • wenn wir versuchen ein cooles Team Foto zu machen naja
    2 days ago by littleyears wenn wir versuchen, ein cooles Team Foto zu machen.  #naja   #outtakes   #wenigstenshatsspa ßgemacht  #coolmumsdontjudge 

Twitter

Pinterest