Family Kitchen: Bananen-Curry

FullSizeRender 2 (1)
Die Hamburgerin Christin kennt sich aus mit guter Familienküche: In ihrem kostenlosen E-Book “Family Kitchen”, gibt es über 25 Gerichte, die lecker, gesund und vor allem familientauglich sind! Ein Rezept, das ihr dort allerdings nicht findet, ist dieses heiß geliebte Bananen-Curry. Schnell und einfach zu bereitet, mögen es Große und Kleine: Leicht pikant (nicht scharf!), und angenehm süßlich. Und so geht’s:

 

Für 4 Personen:

 

Zuerst den Reis kochen. Der Einfachheit halber verwende ich immer Beutelreis (uns reicht eine Packung für 2 große und 2 kleine Esser) und gebe frische Kräuter dazu. In diesem Fall passt ein Bund Minze ganz gut. Je nachdem wie alt eure Kinder sind, könnt ihr Salz verwenden, ich salze Reis nie, da die Soße sehr viel Eigengeschmack hat.

 

In der Zwischenzeit 1 Banane schälen und in Scheiben schneiden.
3 Hähnchenbrustfilets waschen und säubern, leicht salzen und pfeffern. 1EL Kokosöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Hähnchenbrustfilets rundherum darin anbraten, herausnehmen.

 

1 EL Currypulver in die Pfanne geben, kurz anschwitzen und mit 1 Dose Kokosmilch (400ml) ablöschen. Die Hälfte der Banane dazugeben, Hähnchenbrustfiltes wieder in Pfanne legen. Einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die restliche Banane dazugeben. Abschmecken: Wer mag, gibt jetzt noch etwas Salz dazu. Auf Schüsseln aufteilen, dazu den Reis servieren – fertig!

 

Kleiner Tipp für die Optik: ein paar Hanfsamen drüber gestreut sehen toll aus (muss aber nicht, schmeckt auch so phantastisch!). Dazu passen übrigens grüne Bohnen.

 

Guten Appetit!

 

FullSizeRender

Lieblinge

Instagram

  • Morgen wird demonstriert! kitakriseberlin Los gehts um 10 Uhr Bahnhof
    18 hours ago by littleyears Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: 1. Bessere Arbeitsbedingungen für Erzieher*innen: - Gehaltserhöhungen - Angestellte in Berliner Kitas müssen mindestens genauso viel verdienen wie in Brandenburg. - Verbesserter Betreuungsschlüssel - Investitionen in Fachkräftegewinnung von Erzieher*innen - Bessere Vergütung und eine Professionalisierung der Kindertagespflege. 2) Räume für Kitas bereitstellen: - Förderung von Kitas beim Bau
  • werbung weil markennennung Wirksam natrlich innovativ und aus Berlin! Isabel
    1 day ago by littleyears (werbung weil markennennung) Wirksam, natürlich, innovativ und... aus Berlin! Isabel stellt heute einige Super Beauty Labels aus der Hauptstadt vor & #x2728 ;
  • Ist doch so oder? wereinthistogether teamnosleep zusammenhalten  Auf dem
    2 days ago by littleyears Ist doch so, oder?  #wereinthistogether   #teamnosleep   #zusammenhalten  —- Auf dem Kick off Event von  #coolmumsdontjudge  wurden wir heute gefragt, was man machen könnte, um mum shaming zu minimieren. Unsere Antwort? Zusammenhalten! Auf die Zunge beißen! Uns gegenseitig viel öfter sagen, wie gut wir das machen, was wir alles schaffen - und dass das nicht selbstverständlich ist. Und nicht so tun, als würde man etwas besser machen als eine andere Mama. Jede hat doch ihr Päckchen. Und wir sind alle gleich müde Oder was sagt ihr?
  • Heute im Blog Katharina katasterat schreibt ber Kinderrechte und dass
    2 days ago by littleyears Heute im Blog: Katharina ( @katasterat  )schreibt über Kinderrechte und dass es auch bei uns noch richtig viel zu tun gibt! Denn auch wir haben die UN-Kinderrechtskonvention nicht umfassend umgesetzt...  #kindersindkeineobjekte 
  • wenn wir versuchen ein cooles Team Foto zu machen naja
    2 days ago by littleyears wenn wir versuchen, ein cooles Team Foto zu machen.  #naja   #outtakes   #wenigstenshatsspa ßgemacht  #coolmumsdontjudge 

Twitter

Pinterest