DIY-Idee für lange Nachmittage: Selbst gemachte Spielknete von Maikitten

maikitten_diy_knete_7

Aus meinen vergangenen Etsy-Zeiten kenne ich noch viele wunderbar kreative Menschen – eine davon ist Catrin vom DIY-Blog Maikitten und der Agentur Make Make!. Da wir hier bei Little Years eher weniger talentiert sind was Basteln & Co. angeht, fragen wir ab und zu mal jemanden, der sich damit auskennt, ein Projekt vorzustellen. Über diese coole Idee von Catrin haben wir uns besonders gefreut: Selbst gemachte Knete! Los gehts:

 

Mein absoluter Dauerbrenner zur Beschäftigung bei schlechtem Wetter, oder auch um die Wartezeit aufs Mittagessen oder Abendbrot zu verkürzen, ist: Knete! Mit Herz und Blut und absoluter Konzentration (zumindest etwa fünf Minuten) wird bei uns zu Hause geformt, gerollt, geschnitten, platt gedrückt … bis schließlich zahllose Fantasiewesen und Kreativschöpfungen den Küchentisch sowie den Teppich unten drunter bevölkern. Letztes Jahr gab es als Geburtstagsgeschenk aus der Familie ein riesiges Paket mit etwa 30 verschiedenen Knetedosen. Doch die große Pracht an unterschiedlichsten Farben ist inzwischen leider doch merklich zusammengeschrumpft (“Wo ist denn wieder der Deckel von der Knetdose geblieben?!”) zu mehreren Dosen mit einheitlicher grau/brauner Masse. Die Uni-Farbe trübt den eigentlichen Knetspaß zwar in keinster Weise, doch irgendwie wurde es mal wieder Zeit für frische und formbare Farbfreuden. Da ich jedoch mehr Lust auf Machen, als auf Kaufen hatte, habe ich einfach mit ein paar Küchenzutaten die beliebte Spielknete selbst hergestellt. Und so geht’s:

 

Benötigte Materialien:

500g Mehl

500g Salz

300ml Wasser

4 EL Öl

Lebensmittelfarben

Handrührgerät mit Knethaken

Weckglas oder andere luftdichte Verpackung für die fertige Knete.

maikitten_diy_knete_1

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung:

1. Schritt: Mehl, Salz, Wasser und Öl in einer Schüssel vermischen und mit einem Mixer (oder mit den Händen) zu einem glatten Teig verarbeiten.
2. Schritt: Den Teig in die gewünschte Anzahl von Einzelportionen teilen und die bereit gestellten Lebensmittelfarben einkneten, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist.

Anleitung:


Die farbenfrohe Knete ist in wenigen Schritten einsatzbereit zum Spielen und Modellieren. Zunächst werden Mehl, Salz, Wasser und das Öl in einer Schüssel miteinander vermischt und mit den Knethaken eines Handrührgeräts oder mit den Händen zu einer glatten Masse verarbeitet.

Den Teig in die gewünschte Anzahl an Portionen teilen und so viel von den bereitgestellten oder vorbereiteten Lebensmittelfarben einkneten, bis die gewünschte Farbintensität erreicht ist. Bei flüssigen Färbemitteln muss die anfangs beigefügte Wassermenge entsprechend reduziert werden. Falls die fertige Masse zu klebrig sein sollte, etwas Mehl hinzufügen und wenn der Teig zu fest oder trocken ist, hilft ein Schuss Wasser oder ein wenig Öl. Die Knete bleibt etwa zwei bis drei Wochen lang geschmeidig und sollte unbedingt in einem luftdichten Behälter wie z.B. einem Weckglas kühl aufbewahrt werden, da sie sonst aushärtet.

Die fertigen Schöpfungen eurer Kinder lassen sich ganz einfach durch Trocknen oder durch das Backen im Ofen dauerhaft haltbar machen. Dafür den Backofen auf etwa 80 Grad vorheizen und die Kneteobjekte für etwa 20 Minuten backen, wobei die genaue Backzeit von der Dicke der selbst gemachten Kunstwerke abhängt. Lieber zwischendurch prüfen, damit die fertigen Stücke nicht verbrennen. Viel Freude beim Kneten!


Idee, Konzeption, Umsetzung: Maikitten
Bild und Text: Maikitten

——-

Mehr zu Maikitten:
Ich heiße Catrin, bin in der Welt von PR und Content Creation Zuhause, liebe alles, was mit Interior und DIY zu tun hat und bin zweifache Jungs-Mama. Getreu meinem Motto „Das Leben ist bunt“ sammle ich seit 2011 auf Maikitten inspirierende Fundstücke, die mir Online vor die Nase kommen und die mir in meiner Heimat- und Herzensstadt Berlin begegnen und meinen Puls beschleunigen. Ich zeige eigene DIY-Kreationen, teile Dekorations- und Shoppingideen, habe Veranstaltungstipps für euch und stelle interessante Orte und Personen vor.

Ihr findet Maikitten auch auf Instagram, Pinterest oder Facebook!

 

Mehr zu Make Make!

Make Make! – die Agentur für Content Creation mit Sitz in Berlin. Dahinter stecken Catrin Linderkamp und Laetitia Delorme, die ihre gemeinsame Leidenschaft für DIY, Living, Interior und Lifestyle ebenso privat wie beruflich ausleben und aussagekräftige Inhalte in Bild und Wort für Marken und Medien produzieren. Make Make! identifiziert Trends, setzen Themenstrategien fest und entwickeln kreative Ideen bis zur perfekten Bild- und Textstrecke mit zielgruppengerechter Einbettung.

 

Lieblinge

  • banner_littleyears
  • output_8oikOR
  • littleyears_aw16_banner-littleyears

Instagram

  • FollowerFrage war hier schon mal jemand auf Guadeloupe? Wir habenhellip
    12 hours ago by littleyears Follower-Frage: war hier schon mal jemand auf Guadeloupe? Wir haben etwas überstürzt gebucht und sind nun auf der Suche nach Restaurant- und Ausflugtipps. Kinderfreundlich natürlich! Tausend Dank im Vorraus!! ✨
  • Erste  weit ist er nicht mehr der Frhling
    4 days ago by littleyears Erste - weit ist er nicht mehr, der Frühling ✨
  • Erinnerungen an das erste Jahr Das doch irgendwie immer besondershellip
    2 days ago by littleyears Erinnerungen an das erste Jahr. Das doch irgendwie immer besonders ist. Und mit dem zweiten Kind zwar gefühlt schneller, dafür aber auch intensiver ist. Mehr heute im Blog! ✨  #firstyear   #babytimes   #thelittleyears 
  • Happiness  Zwei Tage Lissabon um aufzutanken ein bisschen inhellip
    3 days ago by littleyears Happiness ☀️ Zwei Tage Lissabon um aufzutanken, ein bisschen in Frühlingsstimmung zu kommen, wunderschöne Architektur zu betrachten und so viel gutes Essen. Hach. I’m in love
  • Its love! So langsam sind der Kleine und Ktzchen Milouhellip
    5 days ago by littleyears It‘s love! So langsam sind der Kleine und Kätzchen Milou richtige Freunde geworden. Morgens wird gekuschelt, viel geschnurrt, und dann gespielt.. Fast ein Ersatz-Geschwisterchen  #katzenliebe   #britishshorthair   #miau   #catsandkids  ❤️

Twitter

Pinterest