BMW 2er Gran Tourer – Der ultimative Familienwagen

BMW_Collage

Unsere erste Reaktion, als wir den BMW 2er Gran Tourer abholten war: Wow – was für ein Schiff! Isabel und ich sind nämlich eher von der Sorte ‘klein und praktisch’ und grundsätzlich eher etwas vorsichtig mit großen Autos – oder auch der Angst, nicht einparken zu können oder überall anzustoßen. Nach unserer Woche mit dem BMW sind wir allerdings richtige Fans! Das Einparken stellte sich nämlich dank Parkgrafik und guter Übersicht im Fahrzeug als Kinderspiel heraus. Und auch sonst hatten wir ganz schnell ein sicheres, übersichtliches Fahrgefühl und fühlten uns trotz längeren Maßen als gewohnt richtig wohl auf der Straße.

Sieben Sitze: Viel Platz für die ganze Familie samt Anhang

An so viel Stauraum kann man sich gewöhnen: Bei bis zu 805 Liter Kofferraumvolumen passen locker ein paar Kinderwägen und die ganze Camping-Ausstattung mit rein. Und sogar wenn man zu siebt fährt und die hinteren, sonst versteckten Sitze hochgeklappt sind, bleibt ordentlich Platz.  Einen ganzen Camping-Urlaub haben wir nicht gemacht, sind dafür aber mit dem Jungs an den See gefahren. Endlich gab es mal so richtig Platz! Und dank der sieben Sitze hätten wir auch glatt noch ein paar Freunde und deren Kinder mitnehmen können. Denn es passen doch tatsächlich auch in der dritten Sitzreihe noch mal zwei Kindersitze! Das ist einer der größten Pluspunkte des 2er Gran Tourers, wie oft ärgert man sich doch, dass z.B. zwei Paare mit zwei Kindern nicht mehr in ein Auto passen! Ach ja: und wer noch schnell sein Handy aufladen will, findet dort hinten sogar eine Steckdose.

Wie der Name schon ahnen läßt, bereitet einem der BMW 2er Gran Tourer trotz seiner Größe richtigen Fahrspaß: Mit 116 PS (einige Modelle gibt es auch mit 192 PS) und einer sportlichen Gangschaltung macht das cruisen Freude. Gleichzeitig wurde auf niedrige CO2-Emissionen geachtet. Man merkt ziemlich schnell, dass man außerdem ein sparsames Auto fährt. Und der Fahrkomfort geht so weit, dass wir oft dachten: fahren wir wirklich 100? Es fühlt sich an wie 30.

Aber auch im Alltag hat sich der BMW 2er Gran Tourer bewährt: Bequemes Fahren bei Stop and Go, denn ein Stauassistent unterstützt einem beim Bremsen, Fahren und die Spur halten. Super fanden wir auch das kleine Head-Up Display, das einem die erlaubte Geschwindigkeit anzeigt (und dann die eigene…), ohne, dass man erst runter aufs Armaturenbrett schauen muss. An solche Extras hatten wir uns so schnell gewöhnt, dass sie uns jetzt in jedem anderen Auto fehlen!

Die coole Familienkutsche

Da hat sich BMW was Tolles ausgedacht: Viel Raum hilft im Alltag, gerade bei jungen Familien mit mehreren Kindern. Die vielen, vielen Verstaumöglichkeiten machen gerade längere Autofahren mit Kindern angenehmer. Auch in der zweiten Reihe gibt es Verstaufächer und sogar kleine Ausklapptische. Wir wollten den BMW 2er Gran Tourer am liebsten behalten!

brought to you via Mode

Lieblinge

Instagram

  • Morgen wird demonstriert! kitakriseberlin Los gehts um 10 Uhr Bahnhof
    19 hours ago by littleyears Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: Morgen wird demonstriert!  #kitakriseberlin  Los gehts um 10 Uhr Bahnhof Friedrichstraße. Es betrifft ALLE Eltern in Berlin, nicht nur die, die keinen Kitaplatz finden. Gefordert werden:: 1. Bessere Arbeitsbedingungen für Erzieher*innen: - Gehaltserhöhungen - Angestellte in Berliner Kitas müssen mindestens genauso viel verdienen wie in Brandenburg. - Verbesserter Betreuungsschlüssel - Investitionen in Fachkräftegewinnung von Erzieher*innen - Bessere Vergütung und eine Professionalisierung der Kindertagespflege. 2) Räume für Kitas bereitstellen: - Förderung von Kitas beim Bau
  • werbung weil markennennung Wirksam natrlich innovativ und aus Berlin! Isabel
    1 day ago by littleyears (werbung weil markennennung) Wirksam, natürlich, innovativ und... aus Berlin! Isabel stellt heute einige Super Beauty Labels aus der Hauptstadt vor & #x2728 ;
  • Ist doch so oder? wereinthistogether teamnosleep zusammenhalten  Auf dem
    2 days ago by littleyears Ist doch so, oder?  #wereinthistogether   #teamnosleep   #zusammenhalten  —- Auf dem Kick off Event von  #coolmumsdontjudge  wurden wir heute gefragt, was man machen könnte, um mum shaming zu minimieren. Unsere Antwort? Zusammenhalten! Auf die Zunge beißen! Uns gegenseitig viel öfter sagen, wie gut wir das machen, was wir alles schaffen - und dass das nicht selbstverständlich ist. Und nicht so tun, als würde man etwas besser machen als eine andere Mama. Jede hat doch ihr Päckchen. Und wir sind alle gleich müde Oder was sagt ihr?
  • Heute im Blog Katharina katasterat schreibt ber Kinderrechte und dass
    2 days ago by littleyears Heute im Blog: Katharina ( @katasterat  )schreibt über Kinderrechte und dass es auch bei uns noch richtig viel zu tun gibt! Denn auch wir haben die UN-Kinderrechtskonvention nicht umfassend umgesetzt...  #kindersindkeineobjekte 
  • wenn wir versuchen ein cooles Team Foto zu machen naja
    2 days ago by littleyears wenn wir versuchen, ein cooles Team Foto zu machen.  #naja   #outtakes   #wenigstenshatsspa ßgemacht  #coolmumsdontjudge 

Twitter

Pinterest